zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

Motorräder im Vergleich: Retromanie

TÖFF: Retromanie (Ausgabe: 3) zurück Seite 1 /von 11 weiter
  • BMW Motorrad R nineT ABS (81 kW) (Modell 2017)

    • Typ: Naked Bike;
    • Hubraum: 1170 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „Plus: druckvoller Motor, tiefer Schwerpunkt; feine Gasannahme, tolles Fahrwerk; sportlich-harmonisches Touringkonzept.
    Minus: sehr spitzer Kniewinkel; Optik Stellmotor Auspuffklappe.“

    R nineT ABS (81 kW) (Modell 2017)
  • Kawasaki Z900RS ABS (82 kW) (Modell 2018)

    • Typ: Naked Bike;
    • Hubraum: 948 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „Plus: toller Vierzylinder, geniales Design; sehr handliches Fahrwerk; tiptop ablesbare Rundinstrumente.
    Minus: etwas zu direkte Gasannahme; Emotionalität Vierzylinder.“

    Z900RS ABS (82 kW) (Modell 2018)
  • Triumph Thruxton 1200 ABS (71 kW) [Modell 2016]

    • Typ: Naked Bike;
    • Hubraum: 1200 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „Plus: druckvoller und umgänglicher Twin; Fahrwerk und Ergonomie top; grandioses, detailverliebtes Design.
    Minus: Spiegelungen in den Rundinstrumenten; Knieschluss (sehr schmaler Tank).“

    Thruxton 1200 ABS (71 kW) [Modell 2016]
  • Yamaha XSR900 ABS (85 kW) (Modell 2017)

    • Typ: Naked Bike;
    • Hubraum: 847 cm³;
    • Zylinderanzahl: 3;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „Plus: Triple mit Druck und Power ohne Ende; bestes Preis-Leistungs-Verhältnis.
    Minus: Design Auspuffanlage (Sammler); LC-Display, grobe ABS-Regelung.“

    XSR900 ABS (85 kW) (Modell 2017)

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorräder