TÖFF prüft Motorräder (2/2011): „Euro-Fight“

TÖFF: Euro-Fight (Ausgabe: 3) zurück Seite 1 /von 8 weiter

Inhalt

Elektronische Helfer haben sich im Rennsport etabliert und finden nun vermehrt den Weg in die Serie. Und eben diese Regelungstechnik sollte den Spitzenkampf in diesem Vergleich entscheiden.

Was wurde getestet?

Verglichen wurden fünf Euro-Superbikes. Die bewerteten Kriterien waren Motor, Fahrwerk, Ergonomie und Fahrspaß.

  • Aprilia RSV4 Factory APRC SE (132 kW) [10]

    • Typ: Supersportler;
    • Hubraum: 1000 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Nein

    38 von 40 Punkten

    „Plus: Fahrspass pur; Ausgereifte, verstellbare Elektronik; Handlichstes Superbike auf dem Markt; Druckvoller V4 ohne Überraschungen.
    Minus: Hoher Anschaffungspreis; Noch kein Race-ABS.“

    RSV4 Factory APRC SE (132 kW) [10]

    1

  • BMW Motorrad S 1000 RR ABS (142 kW) [10]

    • Typ: Supersportler;
    • Hubraum: 999 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Ja

    33 von 40 Punkten

    „Plus: Unglaublich viel Knall; Sanft regelnde Elektronik; Schaltassistent jetzt serienmässig.
    Minus: Windschutz; Kupplungshebel nicht einstellbar.“

    S 1000 RR ABS (142 kW) [10]

    2

  • Ducati 1198 SP (125 kW) [10]

    • Typ: Supersportler;
    • Hubraum: 1198 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Nein

    32 von 40 Punkten

    „Plus: Sattes Drehmoment; Elektronische Fahrhilfen; Edelste Komponenten; Sensationelle Stopper.
    Minus: Sehr, sehr, sehr teuer; Ganganzeige fehlt; Klacken im Kupplungshebel spürbar.“

    1198 SP (125 kW) [10]

    3

  • KTM Sportmotorcycle 1190 RC8 R (129 kW) [11]

    • Typ: Supersportler;
    • Hubraum: 1195 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Nein

    32 von 40 Punkten

    „Plus: Viel Druck im Drehzahlkeller; Sensationelle Bremsen; Schön verarbeitet, Liebe fürs Detail; Deutlich sanfter als die Vorgängerin.
    Minus: Oben raus geht dem V2 die Puste aus; Keine elektronischen Fahrhilfen.“

    1190 RC8 R (129 kW) [11]

    3

  • MV Agusta F4 (137 kW) [10]

    • Typ: Supersportler;
    • Hubraum: 998 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Nein

    28 von 40 Punkten

    „Plus: Linearer, kraftvoller Antrieb; Fantastischer Vierzylinder-Sound; Stabilstes Fahrwerk im Vergleich; Preis-Leistungs-Verhältnis.
    Minus: Kurze Fussrasten; Gasannahme könnte feiner sein.“

    F4 (137 kW) [10]

    4

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorräder