TÖFF prüft Motorräder (10/2009): „Zeitmaschinen“

TÖFF

Inhalt

Zwei Neoklassiker erweisen sich die Ehre. Beide sehen sie aus wie Töff vergangener Tage. Doch wie fahren sie sich? Begeben wir uns auf eine Zeitreise.

Was wurde getestet?

Getestet wurden zwei Motorräder. Als Bewertungskriterien dienten Motor, Fahrwerk, Ergonomie und Verarbeitung.

  • Moto Guzzi V7 Café Classic (36 kW) [09]

    • Typ: Sporttourer / Tourer;
    • Hubraum: 744 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2

    ohne Endnote

    „Plus: Umgänglicher Charaktermotor; Anfänger- und alltagstauglich; Aufpreisfrei als 25-kW-Version erhältlich.
    Minus: Rotstift in den Details sichtbar; Leerlauf manchmal schwer zu finden; Kein ABS erhältlich.“

    V7 Café Classic (36 kW) [09]
  • Royal Enfield Bullet 500 EFI Classic (20 kW) [08]

    • Typ: Chopper / Cruiser

    ohne Endnote

    „Plus: Anfängerfreundlich und alltagstauglich; Erstaunlich flott und flink; Nostalgie sorgt für Sympathiebonus.
    Minus: Verarbeitung auch etwas nostalgisch; Fahrwerk ohne grosse Reserven; Unruhig, vibriert ab 100 km/h aufwärts.“

    Bullet 500 EFI Classic (20 kW) [08]

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorräder