TÖFF prüft Motorräder (10/2009): „Zeitmaschinen“

TÖFF

Inhalt

Zwei Neoklassiker erweisen sich die Ehre. Beide sehen sie aus wie Töff vergangener Tage. Doch wie fahren sie sich? Begeben wir uns auf eine Zeitreise.

Was wurde getestet?

Getestet wurden zwei Motorräder. Als Bewertungskriterien dienten Motor, Fahrwerk, Ergonomie und Verarbeitung.

  • Moto Guzzi V7 Café Classic (36 kW) [09]

    • Typ: Sporttourer / Tourer;
    • Hubraum: 744 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2

    ohne Endnote

    „Plus: Umgänglicher Charaktermotor; Anfänger- und alltagstauglich; Aufpreisfrei als 25-kW-Version erhältlich.
    Minus: Rotstift in den Details sichtbar; Leerlauf manchmal schwer zu finden; Kein ABS erhältlich.“

    V7 Café Classic (36 kW) [09]
  • Royal Enfield Bullet 500 EFI Classic (20 kW) [08]

    • Typ: Chopper / Cruiser

    ohne Endnote

    „Plus: Anfängerfreundlich und alltagstauglich; Erstaunlich flott und flink; Nostalgie sorgt für Sympathiebonus.
    Minus: Verarbeitung auch etwas nostalgisch; Fahrwerk ohne grosse Reserven; Unruhig, vibriert ab 100 km/h aufwärts.“

    Bullet 500 EFI Classic (20 kW) [08]

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorräder

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf