Motorradfahrer prüft Motorräder (8/2011): „Gut gelaunt genießen“

Motorradfahrer - Heft 9/2011

Inhalt

Vergessen wir mal Spitzenleistung und Traktionskontrolle - fahren wir einfach Mopped, mit Hondas neuer CBR250R oder Kawas Ninja 250R, so wie es früher Spaß gemacht hat.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich zwei Motorräder.

  • Honda CBR250R C-ABS (19 kW) [11]

    • Typ: Sporttourer / Tourer;
    • Hubraum: 250 cm³;
    • Zylinderanzahl: 1;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „... Dank der moderateren Sitzposition vermittelt die CBR den Eindruck einer unerschütterlichen Neutralität, die den Fahrer unerschrocken ins Eck fliegen lässt. Selbst die Tatsache, dass der Gabel etwas Dämpfung fehlt und weniger Negativweg gut täte, was in flotten Kurven bei starker Schräglage auf Unebenheiten leichte Unruhe verursacht, lässt den Fahrer kalt. ...“

    CBR250R C-ABS (19 kW) [11]
  • Kawasaki Ninja 250R (24 kW) [11]

    • Typ: Sporttourer / Tourer;
    • Hubraum: 249 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „... Mit tief geducktem Fahrer rennt die Ninja echte 160 Sachen - dank moderat gestalteter Verkleidung sind dafür, wie auf der CBR, keine Verrenkungen nach heutigen Sport-Standards nötig. Lange Kurven, flüssiges Geläuf, in dem sich die Drehzahl gut halten lässt, da macht die Kawa am meisten Spaß. ...“

    Ninja 250R (24 kW) [11]

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorräder