Motorradfahrer prüft Motorräder (12/2013): „Klassisch & günstig“

Motorradfahrer - Heft 1/2014

Inhalt

Klassische, unverkleidete Vierzylinder kommen nie aus der Mode - und deshalb geht's im Secondhand-Report diesmal um drei solide Naked Bikes, die schon um 3000 Euro angeboten werden: Honda CBF600/ABS, Suzuki GSF 650 ABS Bandit und Yamaha XJR1300.

Was wurde getestet?

Auf dem Prüfstand befanden sich drei gebrauchte Motorräder, die keine Endnoten erhielten.

  • Honda CBF600

    • Hubraum: 599 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „... Die veränderbare Ergonomie - höhenverstellbare Sitzbank, einstellbarer Lenker - in Kombination mit dem niedrigen Gewicht von nur 219 kg und dem leichten Handling lockt nicht nur Anfänger oder Wiedereinsteiger; auch erfahrene Piloten wissen das ausgewogene Fahrwerk und die allzeit gut kontrollierbare Leistung (78 PS) des CBF-Vierzylinders zu schätzen. ...“

    CBF600
  • Suzuki GSF 650 Bandit

    • Typ: Sporttourer / Tourer

    ohne Endnote

    „... Der 86 PS starke Vierzylinder, der mit feinfühliger Gasannahme gefällt und bullig ums Eck geht, sitzt in einem stabilen Fahrwerk mit straff gedämpften, vielfach justierbaren Federelementen, die auch in schnellen Kurvenkombinationen hohe Lenkpräzision garantieren. ...“

  • Yamaha XJR1300

    • Typ: Naked Bike;
    • Hubraum: 1251 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „... Anzukreiden ist der XJR ihr hoher Verbrauch, der bei forschem Tempo deutlich über die Acht-Liter-Marke klettern kann, die bis Jahrgang 2001 zu weich geratene Gabel und das ausgesprochen knochig ansprechende Federbein-Pärchen im Heck. Ab 2002 wurden zwar Öhlins-Stoßdämpfer verbaut ... doch auch die sind für flotte Fahrweise auf welligem Asphalt zu hart abgestimmt. ...“

    XJR1300

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorräder