MOTORRAD prüft Motorräder (4/2014): „Im Schatten der Macht“

MOTORRAD - Heft 9/2014

Inhalt

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Die größten und stärksten aktuellen Naked Bikes ebenfalls. Denn während das ehemals mächtige Supersport-Segment schwächelt, profitieren die großen Nackedeis von der hoch entwickelten Technik der Sportfraktion.

Was wurde getestet?

Im Vergleich befanden sich sieben Motorräder, die Bewertungen von 645 bis 730 von jeweils 1000 möglichen Punkten erhielten. Als Testkriterien dienten Motor, Fahrwerk, Alltag, Sicherheit und Kosten.

  • BMW Motorrad S 1000 R ABS (118 kW) [14]

    • Typ: Naked Bike;
    • Hubraum: 999 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Ja

    730 von 1000 Punkten – Sieger Motor, Sieger Fahrwerk, Sieger Sicherheit, Sieger Preis-Leistung

    Preis/Leistung: 1,7

    „Brillant abgestimmter Motor, lenkpräzises Fahrwerk und eine geballte Ladung sinnvoller Elektronik ... Das Resultat begeistert.“

    S 1000 R ABS (118 kW) [14]

    1

  • KTM Sportmotorcycle 1290 Super Duke R ABS (132 kW) [Modell 2014]

    • Typ: Naked Bike;
    • Hubraum: 1301 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Ja

    712 von 1000 Punkten – Sieger Alltag, Sieger Sicherheit

    Preis/Leistung: 2,2

    „... kombiniert ... eine kommode Sitzposition und ein homogenes Fahrwerk mit einem bärenstarken und dennoch kultivierten V2-Motor. Respekt.“

    1290 Super Duke R ABS (132 kW) [Modell 2014]

    2

  • Ducati Monster 1200 S ABS (107 kW) [14]

    • Typ: Naked Bike;
    • Hubraum: 1198 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Ja

    687 von 1000 Punkten – Sieger Kosten

    Preis/Leistung: 2,7

    „... Ein impulsiver sowie sparsamer Motor und eine sensible Federung überzeugen. Doch die schwergängige Kupplung und der im Drehzahlkeller ruppige Motor stören das Bild. ...“

    Monster 1200 S ABS (107 kW) [14]

    3

  • Triumph Speed Triple ABS (99 kW) [14]

    • Typ: Naked Bike;
    • Hubraum: 1050 cm³;
    • Zylinderanzahl: 3;
    • ABS: Ja

    687 von 1000 Punkten – Sieger Preis-Leistung

    Preis/Leistung: 1,7

    „... protzt nicht mit Elektronik oder Spitzenleistung. Doch der geschmeidige, benutzerfreundliche Dreizylindermotor fasziniert und wiegt die kleinen Defizite in Handling und Dynamik auf alle Fälle auf.“

    Speed Triple ABS (99 kW) [14]

    3

  • Aprilia Tuono V4 R APRC ABS (125 kW) [14]

    • Typ: Naked Bike;
    • Hubraum: 1000 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Ja

    668 von 1000 Punkten

    Preis/Leistung: 2,7

    „... Das Handling ist erstklassig, der Motor erfrischend explosiv, elektronische Helfer und Bremsen sind ungemein wirkungsvoll. Doch die Sitzposition fordert, und der Motor benötigt Drehzahlen.“

    Tuono V4 R APRC ABS (125 kW) [14]

    5

  • MV Agusta Brutale 1090RR ABS (117 kW) [14]

    • Typ: Naked Bike;
    • Hubraum: 1078 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Ja

    661 von 1000 Punkten

    Preis/Leistung: 3,7

    „Sie ist handlich, komfortabel und stark. ... wundervolle Details und klassische Formen ... Bei den Assistenzsystemen ist die Konkurrenz aber einen Schritt voraus. Ebenso beim Verbrauch.“

    Brutale 1090RR ABS (117 kW) [14]

    6

  • Kawasaki Z1000 Special Edition ABS (105 kW) [14]

    • Typ: Naked Bike;
    • Hubraum: 1043 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Ja

    645 von 1000 Punkten

    Preis/Leistung: 2,3

    „... Der elastische Motor brilliert auch ohne elektronische Hochrüstung, die kurze Übersetzung taugt zumindest auf Landstraßen bestens. Doch das Handling leidet unter einer ungeschickten Reifenwahl. ...“

    Z1000 Special Edition ABS (105 kW) [14]

    7

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorräder