MOTORRAD prüft Motorräder (4/2009): „Himmel und Hölle“

MOTORRAD

Inhalt

Zwei Stunden Fahrzeit und ganze 23 Kilometer Stadtverkehr in Rom für drei neue Moto-Guzzi-Modelle. Dabei hatte alles so gut begonnen...

Was wurde getestet?

Im Test waren drei Motorräder, die keine Endnoten erhielten.

  • Moto Guzzi Griso 8V SE (81 kW)

    • Hubraum: 1151 cm³

    ohne Endnote

    „Mit mattem Zweifarb-Lack, Speichenrädern und feinen Details wird die Griso zur edlen Special Edition.“

  • Moto Guzzi Nevada 750 Classic (36 kW)

    • Typ: Chopper / Cruiser

    ohne Endnote

    „Ja, es gibt sie noch, sogar mit etwas Modellpflege: Die einfach zu fahrende Nevada hält bei Guzzi die Fahne der Softchopper hoch.“

    Nevada 750 Classic (36 kW)
  • Moto Guzzi V7 Café Classic (36 kW) [09]

    • Typ: Sporttourer / Tourer;
    • Hubraum: 744 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2

    ohne Endnote

    „Plus: Sound einfach ein schöner Klang; Design elegantes Retro-Styling; Leistungsentfaltung berechenbar; Handling/Gewicht einfach zu fahren, leicht ...
    Minus: Verarbeitung mäßig; Getriebe lange Schaltwege; Fahrleistungen wegen geringer Power mau ...“

    V7 Café Classic (36 kW) [09]

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorräder

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf