Motorräder im Vergleich: Gleiche Schwestern?

CROSS Magazin - Heft 10/2014

Inhalt

Dass Husqvarna und KTM aus ein und demselben Haus kommen, ist für alle Kenner der Szene mittlerweile ein alter Hut! Doch sind die Husqvarnas nur umdekorierte KTMs oder wirklich eigenständige Modelle? Wir wollten dies anhand der Husqvarna FC250 und der KTM 250 SX-F herausfinden.

Was wurde getestet?

Es wurden zwei Motocross-Maschinen miteinander verglichen, jedoch nicht abschließend benotet.

  • FC 250 [Modell 2015]

    Husqvarna Motorcycle FC 250 [Modell 2015]

    • Typ: Enduro / Motocross;
    • Hubraum: 250 cm³;
    • Zylinderanzahl: 1;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „... die FC250 fühlt sich in den unteren Drehzahlbereichen nicht zu Hause und lässt dort noch mehr als die KTM einen freien Motorlauf vermissen. Und dieser doch recht rau laufende Rennmotor verwöhnt nicht unbedingt den Hobbyfahrer. Dafür geht oben heraus richtig die Post ab und der schnelle Spurt von Kurve zu Kurve im aggressiven Racing-Style funktioniert mit diesem Triebwerk nahezu perfekt. ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von CROSS Magazin in Ausgabe 12/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • 250 SX-F [Modell 2015]

    KTM Sportmotorcycle 250 SX-F [Modell 2015]

    • Typ: Enduro / Motocross;
    • Hubraum: 250 cm³;
    • Zylinderanzahl: 1;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „... um ehrlich zu sein, gefällt uns die neuerdings etwas hecklastigere Ausrichtung der KTM generell ganz gut. Doch der Pferdefuß bei ihr ist, dass ihr ‚Hinten-tief-vorne-hoch‘-Effekt bei der Orangenen mit einem deutlich zu weichen Stoßdämpfer erkauft wird. So stößt man bei ihr fahrwerksseitig zumindest hinten schnell an die Grenzen, weshalb sich die 250 SX-F recht ungewollt Negativpunkte einheimst. ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von CROSS Magazin in Ausgabe 12/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorräder