Monitoring im Vergleich: Monitor-Controller bis 100 Euro

Beat: Monitor-Controller bis 100 Euro (Ausgabe: 10) zurück Seite 1 /von 2 weiter

Inhalt

Lautstärke-Regler oder Abhör-Zentrale? Aktiv oder passiv? Mit oder ohne Audiointerface? Dieser Markt-Check verschafft den Durchblick beim Kauf eines Monitor-Controllers bis 100 Euro!

Was wurde getestet?

Getestet wurden fünf Monitor-Controller, die mit 4,5 bis 6 von jeweils 6 möglichen Punkten abschnitten.

  • 1

    PC-100USB

    Fostex PC-100USB

    • Typ: Monitorcontroller

    6 von 6 Punkten – Empfehlung der Redaktion

    „Mit dem Fostex PC-100 USB haben die Japaner einen äußerst gelungenen Monitor-Controller im Programm. Die geringen Maße, das integrierte Audiointerface, der angenehme Drehregler und die robuste Bauweise machen den Kleinen zum flexiblen Partner für den Heimstudio-Anwender.“

  • 1

    Monicon PMC1

    Palmer Audio Tools Monicon PMC1

    • Typ: Monitorcontroller;
    • Monitor-Technik: Passiv

    6 von 6 Punkten

    „... Da der Controller passiv ausgelegt ist, braucht man keine Stromzufuhr. Die Bedienelemente sind auf der Oberseite angebracht. Neben einem großen, griffigen Drehregler für die Lautstärke gibt es zwei Druckschalter, mit denen eingehendes Material zu einer Mono-Summe zusammengefasst und stumm geschaltet werden kann. Klanglich erweist sich der PMC1 als ebenso edel wie das Äußere. ...“

  • 3

    Nano Patch+

    SM Pro Audio Nano Patch+

    • Typ: Monitorcontroller;
    • Monitor-Technik: Passiv

    5,5 von 6 Punkten

    „Der nano patch+ gehört dank seines Kampfpreise, den vielseitigen Anschlussmöglichkeiten und der angemessenen Verarbeitung zweifelsohne zu den Klassikern der passiven Monitor-Controller unter der 100-Euro-Grenze. Lediglich die ausgangsseitige Klinken-Ausführung trübt das Bild ein wenig, da hier die kombinierte XLR-Klinken-Variante konsequenter gewesen wäre. Dennoch gehört der nano patch+ unbedingt in die engere Wahl.“

  • 4

    PC-1

    Fostex PC-1

    • Typ: Monitorcontroller

    5 von 6 Punkten – Preis-Tipp der Redaktion

    „Im Praxistest machte unser Gerät eine unerwartet gute Figur. Trotz des winzigen Formfaktors konnte der Knirps positiv überzeugen: Färbungen im Klang, ungleiche Stereo-Auflösungen über den Pegelweg oder einfach ein schwammiges Gefühl bei der Lautstärke-Kontrolle blieben uns erspart. ... Lupenreine Qualität hat ihren Preis, auch bei Monitor-Controllern! ...“

  • 5

    Level Pilot

    T.C. Electronic Level Pilot

    • Typ: Monitorcontroller

    4,5 von 6 Punkten

    „Mit dem Level Pilot haben die Jungs von TC Electronic einen reduzierten und ergonomischen Monitor-Controller mit modernem Look im Angebot, der die kontrollierte Pegelanpassung ermöglicht. Mit Blick auf die Konkurrenz ist der Preis allerdings sehr hoch. Folglich sind die Hauptargumente für den Level Pilot auch das Design und die kompakten Maße.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Monitoring