Macwelt prüft Monitore (1/2011): „Die neue Display-Klasse“

Macwelt: Die neue Display-Klasse (Ausgabe: 2) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Inhalt

Knapp unterhalb der 30-Zoll-Displays scheint sich eine neue Klasse zu etablieren: 27-Zöller mit hoher Auflösung. Nach Apple als Vorreiter kommen auch andere Hersteller mit ähnlichen Modellen auf den Markt. Wir vergleichen die aktuellen 27- und 30-Zöller.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich vier LCD-Displays. Sie wurden anhand der Kriterien Leistung, Ausstattung, Handhabung, Ergonomie und Verbrauch bewertet.

  • Dell UltraSharp U3011

    • Displaygröße: 30";
    • Displayauflösung: 2560 x 1600 (16:10);
    • Paneltechnologie: IPS

    „gut“ (2)

    „Plus: Viele Anschlussmöglichkeiten, gute Ausstattung, sehr großer Farbraum, kurze Reaktionszeiten.
    Minus: Hoher Stromverbrauch, Bildschärfe nicht optimal, kein Primärschalter.“

    UltraSharp U3011

    1

  • Apple LED Cinema Display 27 Zoll

    • Displaygröße: 27";
    • Displayauflösung: 2560 x 1440 (16:9 / QHD);
    • Paneltechnologie: IPS

    „gut“ (2,1)

    „Plus: Schickes Design, Helligkeitssensor, Webcam und Mikrofon.
    Minus: Kaum Einstellmöglichkeiten, kein DVI-Eingang.“

    LED Cinema Display 27 Zoll

    2

  • NEC MultiSync PA271W

    • Displaygröße: 27";
    • Displayauflösung: 2560 x 1440 (16:9 / QHD);
    • Paneltechnologie: IPS

    „gut“ (2,1)

    „Plus: Sehr großer Farbumfang, Eco-Modus, sehr viele Einstellmöglichkeiten, Farbkorrekturen, Presets, gute Menüsteuerung.
    Minus: Kein Primärschalter, mäßiger Kontrast bei voller Helligkeit.“

    MultiSync PA271W

    2

  • HP ZR30w

    • Displaygröße: 30";
    • Paneltechnologie: IPS

    „gut“ (2,3)

    „Plus: Sehr großer Farbraum, kurze Reaktionszeiten.
    Minus: Kaum Einstellmöglichkeiten, ruckeln bei Vollbild-DVD-Wiedergabe.“

    ZR30w

    4

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Monitore