CHIP gameware prüft Monitore (4/2016): „Ruckelfreie TFT-Monitore“

CHIP gameware

Inhalt

Mehr Gaming-Spaß: Wir haben acht Geräte mit FreeSync und G-Sync ins Testlabor geholt, die Schluss machen mit nervigem Geruckel beim Spielen.

Was wurde getestet?

Im Vergleichstest waren acht Monitore für den Gaming-Bereich. Die Bewertungen reichten von 66,4 bis 89,8 von 100 Punkten. Als Urteilskriterien zog man Bildqualität, Ergonomie, Ausstattung und Energie-Effizienz heran.

  • Asus ROG Swift PG27AQ

    • Displaygröße: 27";
    • Displayauflösung: 3840 x 2160 (16:9 / UHD);
    • Paneltechnologie: IPS;
    • Optimale Bildwiederholrate: 60 Hz;
    • Höhenverstellbar: Ja

    Mittelklasse (74,6 von 100 Punkten)

    Pro: Hohe Farbraumabdeckung; Sehr gute 4K-Auflösung; Blickwinkelstabil; Gelungene Ausstattung; Leichte Handhabung.
    Contra: Mäßiger Kontrast; Nichts für anspruchsvolle Gamer; Hoher Stromverbrauch. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    ROG Swift PG27AQ
  • AOC G2460PF

    • Displaygröße: 24";
    • Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full HD);
    • Paneltechnologie: TN;
    • Optimale Bildwiederholrate: 144 Hz;
    • Höhenverstellbar: Ja

    Mittelklasse (69,3 von 100 Punkten)

    Plus: günstig zu haben; schnelle Reaktionszeiten; ordentlicher Kontrast.
    Minus: eingeschränkte Blickwinkelstabilität; schwache Farbraumabdeckung; nur max. 76 Hertz. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    G2460PF
  • Dell S2716DG

    • Displaygröße: 27";
    • Displayauflösung: 2560 x 1440 (16:9 / QHD);
    • Paneltechnologie: TN;
    • Optimale Bildwiederholrate: 144 Hz;
    • Höhenverstellbar: Ja

    Mittelklasse (66,4 von 100 Punkten)

    Plus: zurückhaltende Optik; guter Standfuß mit Pivot-Funktion.
    Minus: mäßiger Kontrast, schwache Farbraumabdeckung; geringe Blickwinkelstabilität. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    S2716DG

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Monitore