video prüft Multimedia-Player (5/2015): „Let's stick together“

video: Let's stick together (Ausgabe: 6) zurück Seite 1 /von 2 weiter

Inhalt

Nach Googles Chromecast liefert nun Amazon mit dem Fire TV Stick die vermeintlich perfekte Einstiegsdroge in die vernetzte Unterhaltungswelt. Der Onlinehändler zelebriert auf diese Weise Kundenbindung in Reinform.

Was wurde getestet?

Im Check befanden sich zwei Streaming-Sticks, von denen einer mit „sehr gut“ und einer mit „gut“ abschnitten.

  • Amazon Fire TV Stick

    • Typ: Streaming-Client;
    • Speicherkapazität: 8 GB

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: „überragend“

    „Der Stick ist eine wahre Einstiegsdroge. Die Vorzüge des Dongles erschließen sich schnell im Alltagsgebrauch. Doch verleitet er vor allem dazu, mit wenigen Klicks neue Apps, Games, Filme oder Serienfolgen zu kaufen – am besten als Prime-Kunde mit Sockelbeitrag. Genau darauf setzt Amazon. Besser kann Kundenbindung kaum laufen.“

    Fire TV Stick

    1

  • Google Chromecast

    • Typ: Streaming-Client

    „gut“

    Preis/Leistung: „überragend“

    „... Die Einbindung ins heimische Drahtlosnetzwerk geht jeweils schnell und unkompliziert vonstatten. Das Bild liefern beide maximal in Full-HD-Qualität (1080p) aus. Aus Leserberichten wissen wir, dass bei einigen Flat-TVs die Umwandlung der 60-Hz-Bildfrequenz des Chromecast ein Ruckeln erzeugen kann. ...“

    Chromecast

    2

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Multimedia-Player