zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

Magen- / Darm-Medikamente im Vergleich: Schwer verdaulich

Stiftung Warentest (test): Schwer verdaulich (Ausgabe: 1) zurück Seite 1 /von 5 weiter

Inhalt

Medikamente bei Magen-Darm-Beschwerden: Viele bekannte rezeptfreie Mittel sind wenig geeignet. Doch es gibt Alternativen, die helfen und verträglich sind.

Was wurde getestet?

Es wurden 10 Medikamente gegen Magen-Darm-Beschwerden untersucht, darunter 2 Mittel gegen Sodbrennen, 2 Durchfall-Medikamente, 5 Mittel gegen Verstopfungen sowie ein Medikament gegen Blähungen. Die Produkte erhielten keine Endnoten. Dem PDF ist ein 2-seitiges Adressverzeichnis der Printausgabe angehängt.

Im Vergleichstest:

Mehr...

2 Medikamente gegen Sodbrennen im Vergleichstest

  • Gaviscon Advance Pfefferminz Suspension

    Reckitt Benckiser Gaviscon Advance Pfefferminz Suspension

    • Anwendungsgebiet: Sodbrennen;
    • Rezeptpflicht: Rezeptfrei;
    • Apothekenpflicht: Apothekenpflichtig;
    • Darreichungsform: Suspension

    ohne Endnote

    „Kann Blähungen auslösen. Kaliumhydrogenkarbonat neutralisiert als Antazidum überschüssige Magensäure. Natriumalginat bildet einen Gelschaum, der verhindern soll, dass säurehaltiger Brei aufsteigt. Ob die Kombination bei Sodbrennen besser wirkt als die Einzelbestandteile, ist nicht ausreichend nachgewiesen. Das Mittel kann selbst Völlegefühl oder Blähungen auslösen und den Kaliumspiegel im Blut erhöhen.“

  • Innerlich Lösung

    Retterspitz Innerlich Lösung

    • Anwendungsgebiet: Sodbrennen, Reizmagen, Blähungen;
    • Rezeptpflicht: Rezeptfrei;
    • Apothekenpflicht: Apothekenpflichtig;
    • Darreichungsform: Flüssigkeit

    ohne Endnote

    „Nicht sinnvoll kombiniert. Zitronensäure kann die Aluminiumaufnahme in den Körper steigern, die Kombination mit dem Aluminiumsalz Alumen ist schon deshalb zweifelhaft. Die Lösung will zwar durch ein ‚bewährtes Pufferprinzip‘ allerlei Magenbeschwerden entgegenwirken, die therapeutische Wirksamkeit des Mittels bei Sodbrennen ist aber nicht ausreichend nachgewiesen.“

2 Medikamente gegen Durchfall im Vergleichstest

  • Colina Spezial Beutel

    Ipsen Colina Spezial Beutel

    • Anwendungsgebiet: Durchfall;
    • Rezeptpflicht: Rezeptfrei;
    • Apothekenpflicht: Frei verkäuflich;
    • Darreichungsform: Pulver

    ohne Endnote

    „Wenig hilfreiches Pulver. Smektit bindet Flüssigkeit und Giftstoffe im Darm und soll den Stuhl fester machen. Seine Wirkung bei akutem Durchfall ist aber fraglich. Kombiniert mit dem säurebindenden Antazidum Aluminiumhydroxid-Magnesiumkarbonat soll sich die therapeutische Wirksamkeit verbessern. Das ist nicht ausreichend nachgewiesen.“

  • Tannacomp Filmtabletten

    Medice Tannacomp Filmtabletten

    • Anwendungsgebiet: Durchfall;
    • Rezeptpflicht: Rezeptfrei;
    • Apothekenpflicht: Apothekenpflichtig;
    • Darreichungsform: Tabletten

    ohne Endnote

    „Kann Allergien auslösen. Beide Wirkstoffe sollen bewirken, dass der Darm nicht so viel Flüssigkeit ausscheidet. Ihre therapeutische Wirksamkeit bei akutem Durchfall ist aber nicht ausreichend nachgewiesen. Ethacridin und Albumin können außerdem leicht Allergien auslösen, die Kombination der beiden Wirkstoffe ist nicht sinnvoll.“

5 Medikamente gegen Verstopfung im Vergleichstest

  • Abführ-Kapseln

    Abtei Abführ-Kapseln

    • Anwendungsgebiet: Verstopfung;
    • Rezeptpflicht: Rezeptfrei;
    • Apothekenpflicht: Frei verkäuflich;
    • Darreichungsform: Kapseln

    ohne Endnote

    „Zu drastisch. Rizinusöl reizt die Darmwand und regt den Darm an, sich häufiger zusammenzuziehen. ...“

  • Chol-Kugeletten Mono überzogene Tabletten

    Dolorgiet Pharma Chol-Kugeletten Mono überzogene Tabletten

    • Anwendungsgebiet: Verstopfung;
    • Rezeptpflicht: Rezeptfrei;
    • Apothekenpflicht: Apothekenpflichtig;
    • Darreichungsform: Tabletten

    ohne Endnote

    „Zu drastisch. Aloe reizt wie Rizinusöl die Darmwand. ...“

  • Kräuterlax Dr. Henk Kräuter-Dragees zum Abführen

    Dolorgiet Pharma Kräuterlax Dr. Henk Kräuter-Dragees zum Abführen

    • Anwendungsgebiet: Verstopfung;
    • Rezeptpflicht: Rezeptfrei;
    • Apothekenpflicht: Apothekenpflichtig;
    • Darreichungsform: Dragees

    ohne Endnote

    „... Das pflanzliche Abführmittel wirkt drastischer und stärker irritierend auf den Darm als geeignete Mittel und kann häufiger Nebenwirkungen auslösen – wie zum Beispiel krampfartige Magen-Darm-Beschwerden oder Durchfall.“

  • Abführ-Kapseln Rizinol 1000 mg

    Doppelherz Abführ-Kapseln Rizinol 1000 mg

    • Anwendungsgebiet: Verstopfung;
    • Rezeptpflicht: Rezeptfrei;
    • Apothekenpflicht: Frei verkäuflich;
    • Darreichungsform: Kapseln

    ohne Endnote

    „... Das pflanzliche Abführmittel wirkt drastischer abführend als geeignete Mittel und kann häufiger Nebenwirkungen auslösen – wie etwa krampfartige Magen-Darm- Beschwerden oder Durchfall.“

  • Obstinol M Emulsion

    UCB Obstinol M Emulsion

    • Anwendungsgebiet: Verstopfung;
    • Rezeptpflicht: Rezeptfrei;
    • Apothekenpflicht: Apothekenpflichtig;
    • Darreichungsform: Flüssigkeit

    ohne Endnote

    „Tückischer Trunk. Wegen seiner unerwünschten Wirkungen gilt dieses Abführmittel mittlerweile als überholt: Paraffin kann sich in den Lymphknoten ablagern und Knötchen im Gewebe (Granulome) bilden. Gelangt das Mittel in die Atemwege, kann sich eine spezielle Form der Lungenentzündung, die Lipidpneumonie, ausbilden. Überdosiert kann es zu Stuhlinkontinenz führen.“

1 Medikament gegen Blähungen im Einzeltest

  • Meteozym Tabletten

    StegroPharm Meteozym Tabletten

    • Anwendungsgebiet: Verdauung, Blähungen;
    • Rezeptpflicht: Rezeptfrei;
    • Apothekenpflicht: Apothekenpflichtig;
    • Darreichungsform: Tabletten

    ohne Endnote

    „Wirkungslose Enzyme. Die Kombination des Entschäumers Simeticon mit dem Enzymgemisch Pankreatin ist bei Blähungen nicht sinnvoll. Die therapeutische Wirksamkeit von Simeticon muss noch besser belegt werden, Enzyme haben keinen Einfluss auf Blähungen. Mit Einschränkung allenfalls geeignet bei Verdauungsbeschwerden aufgrund nachgewiesener verminderter Enzymbildung der Bauchspeicheldrüse. Pankreatin ist ein Extrakt aus der Bauchspeicheldrüse vom Schwein.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Magen- / Darm-Medikamente