3 Lautsprecher: Moderne Zeiten

stereoplay

Inhalt

Früher war hochauflösender Klang meist mit raumgreifenden Verstärkern und Boxen verbunden. Doch es geht auch anders: mit smarten und günstigen Aktivboxen für den Einsatz im Nahfeld oder in kleinen Räumen.

Was wurde getestet?

Getestet wurden drei Aktiv-Lautsprecher. Testkriterien waren Klang und Messwerte sowie Praxis und Wertigkeit.

  • Audio Pro Living LV2

    • Typ: Funklautsprecher, Regallautsprecher;
    • System: Stereo-System

    „gut“ (63 Punkte)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Elegante, kleine Aktivbox mit Zweiwegesystem und digitaler Funkübertragung. Neutraler und sehr kultivierter Klang, für das Format unerwartet basspotent. Ideal im Arbeitszimmer oder für Multiroomzwecke.“

    Living LV2

    1

  • JBL LSR 2325 P

    • Typ: Nahfeldmonitor;
    • Monitor-Technik: Aktiv

    „gut“ (63 Punkte)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Preiswerte, flexibel einsetzbare Aktivbox mit kompakten Maßen und praxisgerechten Filtern für kleine bis mittlere Hördistanzen. Kraftvoller und spritziger Klang mit guter Neutralität und sehr guten Perspektiven.“

    LSR 2325 P

    1

  • Bowers & Wilkins MM-1

    • System: Stereo-System

    „gut“ (61 Punkte)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Gediegen verarbeitete, betont platzsparende Edel-PC-Boxen zur Platzierung auf Tischflächen neben Bildschirmen. Beachtlich delikater und hochauflösender Klang für audiophile Ohren. Tönt langfristig sehr angenehm.“

    MM-1

    3

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Lautsprecher