HiFi Lautsprecher Test Jahrbuch prüft Lautsprecher (12/2017): „In die Tiefe gedacht“

HiFi Lautsprecher Test Jahrbuch: In die Tiefe gedacht (Ausgabe: 1) zurück Seite 1 /von 4 weiter
  • KEF Kube 10b

    • Typ: Subwoofer

    ohne Endnote

    „... wenn man einen so souveränen Subwoofer dann mal eben in die Ecke schieben kann, ohne dass er im Mindesten anfängt zu dröhnen, dann kann man nur zu einem Fazit kommen: Große Klasse! ...“

    Kube 10b
  • KEF Kube 12b

    • Typ: Subwoofer

    ohne Endnote

    „Die neuen KEF-Subwoofer aus der Kube-Serie sind ein echter Volltreffer. Zu einem günstigen Preis gibt es Tieftonspezialisten mit einem cleveren und leistungsfähigen Verstärkerteil, das die Subs absolut universell ein- und aufstellbar macht. Unbedingt empfehlenswert!“

    Kube 12b
  • KEF Kube 8b

    • Typ: Subwoofer

    ohne Endnote

    „Das Ganze scheint von Konstrukteuren zu stammen, die wirklich einmal über Raumakustik nachgedacht haben, denn die Sache funktioniert prächtig. Damit ist es aber immer noch nicht getan: Eine DSP-Automatik namens iBX („intelligent Bass eXtension“) regelt die Auslenkung des Chassis in Abhängigkeit von der Gesamtlautstärke, so dass die doch recht kompakten Subwoofer erstaunliche Pegel fahren können.“

    Kube 8b

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Lautsprecher