LAUFZEIT prüft Laufschuhe (2/2009): „Sind die nicht schön?“

LAUFZEIT

Inhalt

Sybille ist eine echte Freizeitläuferin. Ausgleich für den Arbeitsalltag, frische Ideen an frischer Luft - was einen eben so antreibt, wenn man regelmäßig die Laufschuhe schnürt. Etwas schwieriger wird's, wenn neue Schuhe gebraucht werden. Klar, als Frau schaut Sibylle zuerst auf das Design, und da bietet die Laufschuhindustrie Allerfeinstes fürs Auge. Und das Innenleben? ...

Was wurde getestet?

Im Test waren 16 Laufschuhe, die keine Endnoten erhielten. Jedoch wurde für jeden Schuh eine Lauftyp-Empfehlung gegeben.

  • Adidas Supernova Glide w

    ohne Endnote

    „Der neue SNova Glide besticht als konsequente Weiterentwicklung seines Vorgängers durch eine reichhaltige Ausstattung, seinen Komfort und seine Passform. Abgerundet wird das Ganze durch die GeoFit-Technologie und FORMOTION-Dämpfung.“

    Supernova Glide w
  • Asics Gel-Kayano 15

    ohne Endnote

    „... Asymmetrische Schnürung für eine noch bessere Passform, optimiertes SPACE-TRUSSTIC-Element für funktionalere Stabilität, größere GEL-Systeme im Rückfußbereich, die die Aufprallkräfte noch besser verteilen und weiterentwickelter, hoch abriebfester Gummi im Fersenbereich.“

    Gel-Kayano 15
  • Brooks Trance 8

    ohne Endnote

    „Der Trance 8 bietet ein komplexes Zusammenspiel von Dämpfung, Unterstützung und Flexibilität, ergänzt durch seinen hohen Tragekomfort und gute Führung infolge des breiten Stützsattels. ...“

    Trance 8
  • Deichmann Victory Performance Running

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Typ: Dämpfungsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training;
    • Mehrere Weiten: Nein

    ohne Endnote

    „Mit V-Shock-Dämpfung, Torsionsstütze, Flexzone im Vorderfußbereich und herausnehmbarer, anatomisch geformter Einlegesohle nimmt es Deichmanns Laufschuh mit der Konkurrenz auf. ...“

    Victory Performance Running
  • Diadora Mythos 280 G.B.

    ohne Endnote

    „... ist für Langstreckenläufer gedacht, die für den Marathon mehr als drei Stunden benötigen. Dabei bietet er einen ausgewogenen Kompromiss zwischen ‚Double Action2‘-Dämpfung und Schutz einerseits sowie Flexibilität und Reaktionsfähigkeit der Dämpfung andererseits.“

    Mythos 280 G.B.
  • Ecco BIOM A 1.1

    ohne Endnote

    „... Das Obermaterial aus Yak-Leder garantiert Robustheit, Atmungsaktivität und gute Passform (auch in Mesh erhältlich). Einsatzspezifische Einlegsohle: für Wettkampf aus EVA, fürs Training aus PU-Schaum, beide mit Komfortfaser kombiniert. ...“

    BIOM A 1.1
  • Lunge C-Dur

    • Benutzertyp: Neutralfußläufer, Überpronierer, Starke Überpronierer;
    • Typ: Stabilitätsschuhe

    ohne Endnote

    „... Nahezu nahtfreier Innenschuh. Mittelsohle mit besonderer Punktelastizität für anspruchsvolle Läuferfüße. Sehr gutes Rückstellverhalten. Die Außensohle ist für alle harten Untergründe, die nass, trocken oder fest sind, geeignet. ...“

    C-Dur
  • Mizuno Wave Rider 12 w

    ohne Endnote

    „... Geräuscharmes Abrollverhalten. Die ‚DynaMotion Fit‘-Technologie garantiert einen optimalen Sitz während des Abrollvorgangs. Die Sohlen wurden anhand der biomechanischen Unterschiede weiblicher und männlicher Laufstile konfiguriert.“

    Wave Rider 12 w
  • New Balance WR 769

    ohne Endnote

    „... Die Zwischensohle besteht jetzt aus ACTEVA LITE, um das Gewicht zu reduzieren ohne Dämpfung zu verlieren. Optimale Schockabsorption und Torsionsstabilität. Mediale Stütze in zwei Härtegraden korrigiert Überpronation und ermöglicht ein flüssigeres Abrollverhalten.“

    WR 769
  • Nike Air Span+ 6

    ohne Endnote

    „Durch den Einsatz der Olympia erprobten Technologie Nike Flywire konnte der Schuh massiv leichter gemacht werden, ohne an Stabilität einzubüßen. Die Zwischensohle besteht hier aus Phylon mit Air-Dämpfungselementen in Vor- und Rückfuß.“

  • Puma Complete Eutopia m/w

    ohne Endnote

    „Pumas Topmodell im Dämpfungs-Segment. Rundes und sanftes Abrollverhalten durch durchgängiges ldCELL. Optimaler Trainings- und Wettkampfschuh dank Vorfuß-Flexibilität und hervorragender Dämpfungseigenschaften.“

    Complete Eutopia m/w
  • Reebok Premier Dual Smoothfit

    ohne Endnote

    „Laufschuh, ausgestattet mit der neuen Reebok Smoothfit-Technologie, die eine individuelle Passform garantiert und jegliches Drücken oder Reiben vermeiden soll. Die Dämpfung setzt auf bekannte Reebok-Technologien.“

    Premier Dual Smoothfit
  • Rykä MC2 Run

    ohne Endnote

    „Stabiler Schuh für große Trainingsumfänge. Hervorragende Dämpfung beim Fersenauftritt. Geformte Einlage mit Nitracel-Polsterung. Ideale Lösung, wenn das Lauftraining intensiviert werden soll.“

  • Saucony ProGrid Triumph 6

    ohne Endnote

    „... Ein ProGrid-Dämpfungsmodul ist in die komplette Zwischensohle integriert. Verbesserter Halt für den Mittelfuß und eine stabilitätsoptimierte Fersenkappe sind in ein ansprechendes Design vepackt worden.“

    ProGrid Triumph 6
  • Scott Makani

    ohne Endnote

    „Lightweighttrainer, der geringes Gewicht, direkten Bodenkontakt und Komfort vereint. Mittelfußbrücke aus laminiertem Karbon (Dynamic Transition Bridge). Verbessertes Zusammenspiel mit der Sockenkonstruktion. ...“

    Makani
  • Under Armour Revenant

    ohne Endnote

    „... ein stark stützender Stabilschuh. Ein so genannter FootSleeve umschließt den Fuß, verhindert Rutschen und macht die traditionelle Lasche überflüssig. Stoßabsorption, Stabilisierung, Druckverteilung mit UnderArmour-eigenen Materialien in drei verschiedenen Stärken.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Laufschuhe