RUNNING prüft Laufschuhe (6/2012): „Neue Wege laufen“

RUNNING - Heft 4/2012 (Juni/Juli)

Inhalt

Gibt es den idealen Trainingsschuh? Welche Kriterien sind zur Beantwortung dieser Frage wichtig? Gewicht? Stabilität? Trittsicherheit? Welches Material wurde verarbeitet? Wie sieht es mit der Qualität aus? Und überhaupt, welcher Laufschuh ist gerade für mich richtig? Welchen Aussagen kann und darf ich überhaupt vertrauen? Dem Schuhverkäufer? Meinem Vereinskollegen? Den Herstellerangaben? Meinem Orthopäden? Unterliegt die gut gemeinte Empfehlung vielleicht der größten Gewinnspanne oder basiert die Kaufentscheidung letztendlich doch nur auf der Optik?

Was wurde getestet?

Es wurden sechs Laufschuhe miteinander verglichen. Endnoten wurden nicht vergeben.

  • BÄR High Performance 2.5

    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Trailrunningschuhe

    ohne Endnote

    „Die Fersenkonstruktion des HighPerformance 2.5 garantierte dem Testläufer den notwendigen Halt, trotzdem wurde der Fuß, wie die Ganglinie aufzeigte, aufgrund des sehr breiten Fußbettes nach außen gedrückt. ... Der sehr gut verarbeitete Schuh überzeugte auch beim Laufen ohne Socken, Reflektoren im Fersen- und Vorfußbereich sorgten für Sicherheit bei Läufen im Dunkeln.“

    Info: Dieses Produkt wurde von RUNNING in Ausgabe 6/2013 (November/Dezember) erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    High Performance 2.5
  • Newline Exact Change 3.0

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Überpronierer;
    • Typ: Stabilitätsschuhe

    ohne Endnote

    „Die sehr feste Fersenkappe sorgte für einen guten Halt. Obwohl sich die Ganglinie/der Druckverlauf im Bereich des Mittelfußes teilt, rollt der Fuß nahezu ideal über den großen Zeh ab. Nach ‚Anpassung‘ des Schuhaufbaus durch das Baukastensystem wurde die Ganglinie weiter optimiert ... Der Exact Change 3.0 vermittelte ein angenehmes und sicheres Laufgefühl ...“

    Exact Change 3.0
  • On Cloudsurfer

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Dämpfungsschuhe;
    • Einsatzbereich: Wettkampf

    ohne Endnote

    „Trotz einer vergleichsweise niedrigen Fersenstabilität stützte der Cloudsurfer den Fuß insgesamt sehr gut ... Das neue Laufgefühl war angenehm, die Sohlenelemente glichen nicht nur Bodenunebenheiten, sondern auch lauftechnische Mankos aus. Ärgerlich beim Laufen auf Schotter- und Waldwegen war das Verheddern von kleinen Steinchen und Ästchen in den seitlich geöffneten Elementen der Laufsohle ...“

    Cloudsurfer
  • Pearl Izumi Kissaki

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer, Überpronierer;
    • Einsatzbereich: Wettkampf

    ohne Endnote

    „Eine breite Fersenkappe, ein tief ausgeschnittener Knöchelbereich sowie eine nahtlose Innenverarbeitung sind Eigenschaften, die den Kissaki zu einem sehr komfortablen Trainingsschuh machen. Auch unebener und ständig wechselnder Laufuntergrund wirkte sich keineswegs negativ auf die Eigenschaften des Schuhs aus. ...“

    Kissaki
  • Puma Faas 800

    • Geeignet für: Herren;
    • Typ: Stabilitätsschuhe

    ohne Endnote

    „... Der im Vorfußbereich sehr flexible Faas 800 vermittelte ein insgesamt sehr positives Laufgefühl, das lediglich beim Laufen ohne Socken durch ‚Stoffreste‘ am Zungenansatz gemindert wurde.“

    Faas 800
  • Zoot Ultra Kalani 2.0

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Dämpfungsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training;
    • Sprengung: 12 mm;
    • Gewicht: 303 g

    ohne Endnote

    „Der Kalani 2.0 ist ein verwindungssteifer Laufschuh, der ... auch bei langen Läufen die notwendige Stabilität gibt. Das nahtlos verarbeitete, eng am Fuß liegende Obermaterial überzeugte auch ausgewiesene Sockenträger von den Vorteilen des Barfußlaufens im Schuh. Lediglich das seitlich die Achillessehne zu hoch umschließende Material scheuerte bei längeren Einheiten. ...“

    Ultra Kalani 2.0

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Laufschuhe

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf