Laufmagazin SPIRIDON prüft Laufschuhe (12/2013): „Zehn Mal leichter, am leichtesten“

Laufmagazin SPIRIDON: Zehn Mal leichter, am leichtesten (Ausgabe: 12) zurück Seite 1 /von 3 weiter

Inhalt

Herbst und Winter, das sind die Jahreszeiten mit nasskaltem Wetter, mit Matsch, Frost, Schnee und Eis. Wie geht das zusammen mit Laufschuhen der superleichten Bauarten? Nein, das passt nicht. Jetzt sind für uns Läufer die Kompakten angesagt: die Trails und die mit wasserabweisendem Gore-Tex ausgerüsteten Laufschuhe, die die Füße trocken und warm halten. Die Leichten und Minimals - sie sind beiseite gelegt, die machen nun Pause. So weit, so gut. Und doch, in Gedanken eilen wir gelegentlich der Jahreszeit auch schon wieder ein Stück voraus, schmieden Pläne für den Einstieg in die nächste Laufsaison. Frühling und Sommer sind nah. Und uns beschäftigt auch die Frage: Mit welcher Art von Laufschuhen wollen wir uns dann aus- oder aufrüsten? ...

Was wurde getestet?

Im Praxistest befanden sich 10 Paar Laufschuhe. Sie erhielten keine Endnote. Dabei wurde die Eignung für verschiedene Untergründe, Lauftypen und Einsatzbereiche sowie die Effektivität für Gesundheit und Fitness beurteilt.

  • Adidas Adipure Gazelle 2

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Barfußschuhe;
    • Einsatzbereich: Training, Wettkampf, Natural Running;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote – Spiridon-Prädikat für optimal gedämpften Minimalschuh

    „In der Kategorie Natural hat Adidas mit dem Modell Gazelle einen Laufschuh in der Adipure-Reihe, das für schnelle Trainingseinheiten und Wettkämpfe auf kürzeren Strecken eine Option, bzw. eine gute Wahlmöglichkeit ist. ... Das elastische Obermaterial des Vorschuhs umschließt den Fußrücken wie eine eng anliegende Socke. Der Fuß sitzt fest ohne an irgendeiner Stelle zu drücken. ...“

    Adipure Gazelle 2
  • Brooks PureFlow 2

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Lightweight-Schuhe;
    • Einsatzbereich: Training, Wettkampf;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „... Der Schuh sitzt wie eine zweite Haut am Fuß. Er ist flach gebaut, für schnelleres Laufen hervorragend geeignet. Sowohl Wettkampf- als auch Trainingsschuh. ... Ein gelungenes Update für leichte bis mittelschwere Läufer/innen mit neutralem Fußaufsetzverhalten, die einen Schuh für schnelleres Laufen suchen.“

    PureFlow 2
  • Diadora N-2100

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Dämpfungsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training, Wettkampf;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote – Spiridon-Prädikat für gelungene Neuentwicklung

    „Diadoras neues Lightweightmodell, der N-2100, stellt eine Bereicherung in seiner Kategorie dar. Herausragendes Merkmal: die neue Technik der Fußbelüftung, die das Fußschwitzen besonders bei sehr warmem Wetter in erträglichen Grenzen hält. ... Der N-2100 ist leicht, flexibel, flach, laufdynamisch - für schnellere Läufe und Wettkampfeinsätze. Optimal für Straßenlauf. ...“

    N-2100
  • Mizuno Be 2

    • Geeignet für: Herren;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer, Überpronierer;
    • Typ: Barfußschuhe;
    • Einsatzbereich: Training, Natural Running;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „Mizuno hat in der Natural-Kategorie nachgerüstet. Mit dem Be besetzt der japanische Hersteller diesen Nischensektor bei Laufschuhen. In der Info-Beilage des Be-Verpackungskartons liest man diesen Satz: ‚Be Schuhe sind nicht zum Laufen oder Joggen geeignet‘. Dann also lediglich zum Gehen und fürs Fitness-Studio. ... Der Be vermittelt Barfußfeeling pur, effektiv für Training der Fuß- und Beinmuskulatur.“

    Be 2
  • New Balance 870 v3

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer, Überpronierer;
    • Typ: Lightweight-Schuhe, Stabilitätsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training, Wettkampf

    ohne Endnote

    „Die neueste Version des 870 wirkt gefällig, sitzt sehr gut am Fuß, überzeugt mit guten Abrolleigenschaften. Das sehr leichte Mittelsohlenmaterial REVlite dämpft prima - weder zu weich noch zu hart. Nahtfreier Schaft, sehr gut gepolsterte Zunge und Ferse. Der Vorfuß ist eher schmal geschnitten. Auf den Schaft geklebte Overlays machen den Schuh leicht. ...“

    870 v3
  • New Balance Minimus Road 10 V2

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Barfußschuhe, Lightweight-Schuhe;
    • Einsatzbereich: Training

    ohne Endnote

    „... Der neue Minimus Road weist eine 4 mm Sprengung auf, vermittelt damit noch immer ein Gefühl ‚wie barfuß laufen‘. Er sitzt eng am Fuß, wie angegossen. Nichts drückt oder scheuert. ... Dieses Update des Minimus Road bleibt ein hervorragender Drittschuh fürs Laufen und Gehen auf ebenen Böden. Ein Schuh für schnelleres Laufen auf dem Vor- und Mittelfuß. Allerdings mit Augenmaß und Bedacht. ...“

    Minimus Road 10 V2
  • Nike Flyknit Lunar 1+

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Dämpfungsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training, Wettkampf;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „Mit dem Flyknit wartet Nike mit einem neuen Modell auf, das hohe Beachtung verdient. Das Besondere dieses leichten Laufschuhs ist die Schaftkonstruktion aus Polyestergewebe. Der nahtlose Oberschuh passt sich wie eine gestrickte textile Socke dem Fuß geschmeidig an, ist eng- und weitmaschig gefertigt - je nach Festigkeitserfordernis. Dadurch ist der Fuß auch sehr gut belüftet. ...“

    Flyknit Lunar 1+
  • Nike Free 3.0 V5

    • Geeignet für: Herren;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „Das neue Update in der Free 3.0 Serie von Nike unterscheidet sich vom Vorgängermodell lediglich durch ein leicht verändertes, hoch elastisches Schaftmaterial, das den Fuß optimaler belüftet, gleichzeitig hauteng umschließt. ... Reihen von Flexkerben in Quer- und Längsrichtung dienen dazu, der natürlichen Fußbewegung wie beim Barfußlaufen möglichst nah zu kommen. ...“

    Free 3.0 V5
  • Puma Mobium Elite NM

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Lightweight-Schuhe;
    • Einsatzbereich: Training

    ohne Endnote

    „... Der eng den Fuß umschließende Schaft, die elastische Fersenkappe, der gepolsterte Kragen, ferner die perfekt sitzende Innensohle bieten guten Laufkomfort. Allerdings in erster Linie für Läufer/innen mit eher schmalen Füßen. ... Der Mobium soll ‚adaptives Laufen‘ ermöglichen, die natürliche Bewegung unterstützen. Nicht der Fuß soll sich dem Schuh anpassen, sondern umgekehrt, der Schuh sich dem Fuß. ...“

    Mobium Elite NM
  • Saucony Kinvara 4

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Lightweight-Schuhe;
    • Einsatzbereich: Training, Wettkampf;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „... Die Laufsohle besteht aus zahlreichen Noppen im Dreiecksprofil, macht diesen Lightweight sehr rutschfest. Die Dämpfung in Verbindung mit dem weichen Hydra Max Fersenfutter verleihen dem Kinvara hohe Flexibilität sowie eine sehr wirksame Rückfußdämpfung durch optimale Druckverteilung in der Aufsetzphase. Für schnelles Training und Wettkampfeinsätze sehr gut geeignet, flache Bauweise (4 mm Sprengung). ...“

    Kinvara 4

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Laufschuhe