condition prüft Laufschuhe (1/2011): „Damit läuft's“

condition - Heft 2/2011

Inhalt

Pünktlich zum Beginn der Freiluftsaison warten auch die Laufschuhhersteller mit ihren neuen Modellen auf. ...

Was wurde getestet?

Im Test waren elf Laufschuhe. Als Testkriterien dienten Bequemlichkeit, Abrollverhalten, Verarbeitung, Dämpfung, Stabilität, Reflektoren, Atmungsaktivität, Optik/Design und Schnürsenkel. Es wurden Eignungen zum Einsatzgebiet und Körpergewicht angegeben.

  • Adidas Response Cushion 19

    • Benutzertyp: Neutralfußläufer

    ohne Endnote

    „Der klassische Laufschuh zeichnet sich vor allem durch sein dynamisches Dämpfungssystem aus. Für ein gutes Fußklima sorgen das atmungsaktive Mesh, das Luftnetzmaterial und das CLIMA-LITE-Futter. ... Normalgewichtige Läufer mit neutralem Abrollverhalten und leichte Unterpronierer sind bei diesem Allround-Schuh genau richtig.“

    Response Cushion 19
  • Asics Gel-Nimbus 12

    • Benutzertyp: Neutralfußläufer

    ohne Endnote

    „... das 12. Modell-Update eines der meistverkauften Schuhe in der Kategorie Neutrallaufschuhe enttäuscht nicht. Die Stabilität ist gut genug, dass der Schuh auch für Läufer mit einer leichten Überpronation interessant ist.“

    Gel-Nimbus 12
  • Brooks Ghost 3

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Dämpfungsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training

    ohne Endnote

    „Optisch sehr ansprechender Neutralschuh mit hervorragender Dämpfung bei gleichzeitiger guter Stabilität. Das Abrollverhalten ist sehr gut. Wegen der entsprechenden Dämpfung eignet sich der Schuh auch für Vorfußläufer. Das Obermaterial ist aus angenehmem Mesh-Gewebe, was zu einer guten Luftdurchlässigkeit führt. ...“

    Ghost 3
  • K-Swiss Blade Light-Run

    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Dämpfungsschuhe

    ohne Endnote

    „... Das geringe Gewicht spricht vor allem Tempo- und Wettkampfläufer an. Vielleicht weil K-Swiss nun auch auf den Laufschuhmarkt drängt, ist der Preis für den Schuh mit knapp 100,- € auf jeden Fall sehr attraktiv gehalten.“

    Blade Light-Run
  • K-Swiss K-Ona C

    • Benutzertyp: Supinierer, Neutralfußläufer, Überpronierer;
    • Typ: Lightweight-Schuhe;
    • Einsatzbereich: Wettkampf

    ohne Endnote

    „Der K-ona ist ein Tempomacher, ein flexibler Lightschuh, der viel Dynamik verleiht. Der Schuh, der seinen Background klar im Triathlon hat, ist ein ultraleichter, aber dank eines formstabilen TPU-Mittelfußschafts mit aller nötigen Stabilität ausgestatteter Laufschuh für den höheren Tempobereich, Wettkämpfe und - natürlich - Triathlons. ...“

    K-Ona C
  • K-Swiss K-Ruuz

    • Benutzertyp: Neutralfußläufer, Überpronierer;
    • Typ: Lightweight-Schuhe;
    • Einsatzbereich: Wettkampf

    ohne Endnote

    „... Die Atmungsaktivität lässt nichts zu wünschen übrig, der Schuh gibt dem Fuß trotz der leichten Konstruktion eine gute Stabilität. Das Modell fällt etwas größer aus, bei Onlinebestellungen sollte im Zweifel eine kleinere Größe gewählt werden.“

    K-Ruuz
  • Mizuno Wave Nirvana 7

    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Lightweight-Schuhe

    ohne Endnote

    „Ein sehr kompakter Trainingsschuh, der sich insbesondere für ruhige und lange Ausdauerläufe eignet. ... Die Ferse ist sehr kompakt und nicht zu hoch ausgeprägt, im oberen Teil angenehm weich. Der Schuh hinterlässt keine Druckstellen und keine Reibungspunkte.“

    Wave Nirvana 7
  • Mizuno Wave Ultima 2

    • Typ: Dämpfungsschuhe

    ohne Endnote

    „Der Wave Ultima 2 ist ein Straßenschuh, der sich gut für Läufer mit langen, aber schmalen Füßen eignet. Seine äußerst gute Dämpfung bietet auch schwereren Läufern optimalen Laufkomfort. Individuelle Einlagen sind einfach einwechselbar. Leider ist das Material nicht sehr wasserdicht, was bei einem Frühjahrs- bis Sommer-Laufschuh aber nicht schwer ins Gewicht fällt.“

    Wave Ultima 2
  • New Balance MR 759 SR

    • Benutzertyp: Neutralfußläufer

    ohne Endnote

    „Dynamischer Trainingsschuh für leichte bis mittelschwere Läufer. Geeignet für Normalfußläufer. Der Schuh bietet durch gute Dämpfung einen hohen Laufkomfort. Die Passform ist sehr gut, Optik und Design sind ansprechend. Eine gute Mischung aus diversen Mesh-Lagen regelt den Feuchtigkeitsaustausch, jedoch ist der Schuh nicht wasserdicht. Das sollte aber nicht weiter ins Gewicht fallen.“

    MR 759 SR
  • Pearl Izumi Iso Shift

    • Benutzertyp: Supinierer, Neutralfußläufer, Überpronierer;
    • Typ: Lightweight-Schuhe, Dämpfungsschuhe, Stabilitätsschuhe

    ohne Endnote

    „Der isoShift kombiniert gutes Design mit hoher Funktionalität. Obwohl leicht, stützt er den Fuß optimal. Die Außensohle aus Carbongummi und die doppeldichte Innensohle gewähren Stabilität. Zusätzlich ermöglicht er ein effizientes Abrollverhalten durch seine solide Dämpfung, vor allem im Fersenbereich. Dank der sehr guten Verarbeitung bietet der isoShift hohen Tragekomfort.“

    Iso Shift
  • Scott eRide Trainer

    • Benutzertyp: Supinierer, Neutralfußläufer, Überpronierer;
    • Typ: Lightweight-Schuhe, Dämpfungsschuhe

    ohne Endnote

    „Der eRide Trainer ist ein leichter Schuh, der sehr gute Dämpfungseigenschaften im Fersen- und Vorderfußbereich bietet und den Fuß gut stützt. Gleichzeitig garantiert er gutes Abrollverhalten. Das Mesh-Material sorgt für sehr gute Atmungsaktivität und der Tragekomfort wird durch hohe Verarbeitungsqualität und Passform der Schuhriemen erreicht.“

    eRide Trainer

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Laufschuhe