5 Handy-Zubehöre: Mit dem iPhone in der Wildnis

iPhone Life: Mit dem iPhone in der Wildnis (Ausgabe: 5) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Inhalt

Die Stunde der Wahrheit: In den norwegischen Bergen mussten Solar-Module und Schutzhüllen beweisen, ob sie halten, was die Werbung verspricht. Karten-Apps und Utilities sollten auch ohne Mobilfunknetz die Sicherheit garantieren.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich fünf Handy-Zubehöre, darunter zwei Schutzhüllen und drei Solar-Module. Zusätzlich wurden acht Apps vorgestellt.

  • Aquapac Mini Whanganui

    • Material: Kunststoff;
    • Typ: Softcase

    5 von 5 Sternen

    „... eine Notlösung, da uns das angeforderte iDry-Hartschalengehäuse nicht rechtzeitig erreichte. Die Kunststofftasche schützt zwar nicht gegen Stöße, hält ein iPhone aber auch dann trocken, wenn es in einen Gebirgsbach fällt. ...“

    Mini Whanganui
  • Goal Zero Nomad 7

    • Typ: Solar-Ladegerät, USB-Ladegerät

    5 von 5 Sternen

    Geeignet für die mobile Stromversorgung zeigt sich das Nomad 7 in der Praxis als sehr leistungsfähig, jedoch auch etwas anfällig bei schlechteren Wetterverhältnissen. So sind zwar die Solarmodule vor Feuchtigkeit geschützt, aber die stromverteilende Elektronik und die Akkupacks selbst sind nicht wasserdicht. Hier muss man dann mit Einbußen in der Kapazität rechnen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Nomad 7
  • Goal Zero Guide 10

    • Kompatible Akku-Größen: Mignon (AA), Micro (AAA);
    • Typ: Solar-Ladegerät, USB-Ladegerät

    4 von 5 Sternen

    „... Beide Akkupacks hatten bei guten Bedingungen stets genügend Leistung, um auch beide iPhones aufladen zu können. Erst am letzten Wandertag, als sich die Sonne abwandte, änderte sich das. Ein wolkenverhangener Himmel machte den Modulen die Arbeit deutlich schwerer. Die Lade-LEDs ... zeigten, dass die Zellen kaum noch Strom produzierten. ...“

    Guide 10
  • Griffin Survivor (für iPhone 4/4S)

    • Material: Silikon;
    • Typ: Softcase

    4 von 5 Sternen

    „... Da das iPhone in der Schutzhülle voll bedienbar bleibt und alle Anschlüsse und Knöpfe zugänglich sind, macht das Griffin Survivor zu einem fast perfekten Bodyguard. Allerdings nur fast, denn es hat auch einige Macken. So macht es die dicke Silikonhülle nicht immer leicht, kleine Buttons am Rande des Displays zu erreichen. ... Größtes Manko ist aber der Home-Button. ...“

    Survivor (für iPhone 4/4S)
  • Voltaic Systems Fuse Solar Charger

    • Typ: Solar-Ladegerät

    4 von 5 Sternen

    „... Das Voltaic Fuse liefert maximal vier Watt und damit nicht genügend Energie, um ein iPhone bei direktem Sonnenlicht laden zu können. Dafür ist in jedem Fall der zum Lieferumfang zählende Lithium-Polymer-Akku als Zwischenspeicher nötig. Die Solarmodule stecken inklusive Akku in einer hochwertigen Tasche. ... Seine zwei deutlich kleineren Modulflächen lassen sich nur leicht voneinander abgewinkelt nutzen. ...“

    Fuse Solar Charger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Ladegeräte