VIDEOAKTIV prüft Kopfhörer (9/2011): „Magnetschwebebahn“

VIDEOAKTIV: Magnetschwebebahn (Ausgabe: 6) zurück Seite 1 /von 3 weiter

Inhalt

Dank leistungsstarker Neodym-Magnete verspricht dieses Kopfhörer-Trio Filmern maximale Lautstärke auch am schwachbrüstigsten Camcorder.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich drei Kopfhörer. Kriterien waren Klang/Neutralität, Dynamik, Pegel sowie Tragekomfort.

  • Beyerdynamic T 70 p

    • Typ: Over-Ear-Kopfhörer;
    • Verbindung: Kabel;
    • Geeignet für: HiFi;
    • Ausstattung: Stecker vergoldet, Einseitige Kabelführung, Sound-Isolating;
    • Gewicht: 330 g

    „sehr gut“ (79 von 100 Punkten) – Testsieger

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Klang und Pegel machen den T 70 p zum Universalisten für den Ton zum Bild. Der Preis ist allerdings happig.“

    T 70 p

    1

  • Sony MDR-7520

    • Typ: Over-Ear-Kopfhörer;
    • Verbindung: Kabel;
    • Geeignet für: Studio;
    • Ausstattung: 3.5-/6.3-mm-Adapter, Stecker vergoldet, Abnehmbares Kabel, Einseitige Kabelführung, Drehbare Ohrmuscheln;
    • Gewicht: 269 g

    „sehr gut“ (79 von 100 Punkten) – Testsieger

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „... der MDR-7520 ist kein Schnäppchen. Zum hohen Preis bekommt der Filmer einen pegel- und klangstarken Kopfhörer.“

    MDR-7520

    1

  • Sony MDR-7510

    • Typ: Over-Ear-Kopfhörer;
    • Verbindung: Kabel;
    • Geeignet für: Studio;
    • Ausstattung: 3.5-/6.3-mm-Adapter, Stecker vergoldet, Einseitige Kabelführung, Sound-Isolating;
    • Gewicht: 261 g

    „gut“ (72 von 100 Punkten) – Kauftipp

    Preis/Leistung: „gut“

    „Zum bezahlbaren Preis empfiehlt sich der 7510 als Universalist für Dreh und Schnitt. Sein Klang ist ausgewogen, an den Enden der Frequenzskala schwächelt er aber.“

    MDR-7510

    3

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Kopfhörer