Kopfhörer im Vergleich: Aufgewertet

Tablet und Smartphone: Aufgewertet (Ausgabe: 1/2012 (März-Mai)) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Inhalt

Musik ist nicht zuletzt durch die Vielzahl mobiler Abspielgeräte zum ständigen Begleiter geworden. Dabei ist es längst kein Geheimnis mehr, dass die mitgelieferten Hörer selbst beim teuren Smartphone meist dem Anspruch kaum gerecht werden, komfortabel und klangvoll Musik zu genießen. Die Kopfhörerhersteller nehmen diese Herausforderung gerne an.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich sechs Kopfhörer mit Bewertungen von 1,1 bis 1,3. Als Testkriterien dienten Klang und Praxis.

  • 1

    PX 200-IIi

    Sennheiser PX 200-IIi

    • Typ: On-Ear-Kopfhörer;
    • Verbindung: Kabel;
    • Geeignet für: HiFi;
    • Ausstattung: Mikrofon, Fernbedienung, 3.5-/6.3-mm-Adapter, Verstellbarer Kopfbügel, Einseitige Kabelführung, Drehbare Ohrmuscheln, Faltbar, Sound-Isolating;
    • Gewicht: 80 g

    1,1; Oberklasse – Testsieger

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    „... Sennheiser hat die PX-Serie mittlerweile weiter perfektioniert, das geringe Packmaß beeinträchtigt hier weder den Tragekomfort noch den Klang. Der liegt im ganzen Testfeld auf höchstem Niveau sowohl bei der Klangtreue als auch bei der Fähigkeit, mitreißend zu musizieren. ...“

  • 2

    ATH-WS55i

    Audio-Technica ATH-WS55i

    • Typ: Over-Ear-Kopfhörer;
    • Verbindung: Kabel;
    • Geeignet für: HiFi;
    • Ausstattung: Mikrofon, Fernbedienung, Drehbare Ohrmuscheln, Sound-Isolating;
    • Gewicht: 165 g

    1,2; Oberklasse – Preistipp

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Audio-technica setzt beim WS55i ganz auf Komfort und Klangqualität. ... Die Ohren werden gut umschlossen und mit bestem Klangmaterial versorgt. Dabei schafft der WS55i den Spagat zwischen Ausgewogenheit und peppiger Spielfreude, und das darf er auch gern für längere Zeit. Den guten Tragekomfort erkauft sich der Audiotechnica-Hörer mit einem vergleichsweise großen Packmaß. ...“

  • 2

    HA-S600

    JVC HA-S600

    • Typ: Over-Ear-Kopfhörer;
    • Verbindung: Kabel;
    • Geeignet für: HiFi;
    • Ausstattung: 3.5-/6.3-mm-Adapter, Faltbar

    1,2; Einstiegsklasse – Testsieger

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    „... der JVC verfügt nur über einen Standardstecker, und mangels Mikrofon ist er als Headset nicht geeignet. Um einfach nur Musik vom Mobilgerät zu hören, eignet sich der JVC perfekt; er sitzt komfortabel auf den Ohren und sorgt deshalb auch nach Stunden noch für ungetrübten Musikgenuss.“

  • 2

    Image One

    Klipsch Image One

    • Typ: Over-Ear-Kopfhörer;
    • Verbindung: Kabel;
    • Geeignet für: HiFi;
    • Ausstattung: Flugzeugadapter, Mikrofon, Fernbedienung, 3.5-/6.3-mm-Adapter, Stecker vergoldet, Verstellbarer Kopfbügel, Drehbare Ohrmuscheln, Sound-Isolating;
    • Gewicht: 145 g

    1,2; Oberklasse

    Preis/Leistung: „gut“

    „... Er gehört zu den Kopfhörern, die bequem über die Ohren passen und damit auch über längere Zeit komfortabel für Unterhaltung sorgen. Ganz zusammenklappen lässt er sich allerdings nicht, dafür wird ein stabiles Case mitgeliefert, in dem er sicher aufbewahrt werden kann, wenn mal keine Gelegenheit zum Musikhören ist. ...“

  • 2

    HD 238i

    Sennheiser HD 238i

    • Typ: On-Ear-Kopfhörer;
    • Verbindung: Kabel;
    • Geeignet für: HiFi;
    • Ausstattung: Fernbedienung, 3.5-/6.3-mm-Adapter, Faltbar;
    • Gewicht: 97 g

    1,2; Oberklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    „... Auf Dauer kann der Stoff unangenehm auf dem Ohr sitzen. Die Klangqualität ist speziell für mobile Musik optimiert, der HD 238i neigt zur leichten Anhebung des Bass- und Hochtonbereichs, hat also eine Loudness-Charakteristik. Damit kann er auch manch dünnem Player oder Smartphone auf die Sprünge helfen.“

  • 6

    DTX 300 p

    Beyerdynamic DTX 300 p

    • Typ: On-Ear-Kopfhörer;
    • Verbindung: Kabel;
    • Geeignet für: HiFi;
    • Ausstattung: 3.5-/6.3-mm-Adapter, Abnehmbares Kabel, Faltbar, Sound-Isolating

    1,3; Einstiegsklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    „Der DTX 300p könnte den Beinahmen ‚der Gelenkige‘ tragen; tatsächlich kann er nach einem ausgeklügelten System sehr klein zusammengelegt werden ... Das ist für den Transport zwar gut, geht beim Beyerdynamic allerdings zulasten des Tragekomforts. Der DTX 300p sitzt auf manchen Ohren etwas zu locker und büßt dadurch an Klangqualität ein. Nimmt man sich etwas Zeit, den Hörer optimal auszurichten, wird man jedoch mit ausgewogenem Klang und viel Spielfreude belohnt. ...“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Kopfhörer