Kopfhörer im Vergleich: Ohrwurm inklusive

HiFi Test: Ohrwurm inklusive (Ausgabe: 1) zurück Seite 1 /von 2 weiter

Inhalt

Musikgenuss wird zunehmend mobiler, nur leider sparen die meisten mobilen Abspieler ausgerechnet an der empfindlichsten Stelle, nämlich dort wo die Musik, oft nach dieversen Umwandlungen, endlich wieder aufs Ohr trifft. Einfache Ohrstöpsel mit geringen Anpassungsmöglichkeiten und wenig sinnvollem Zubehör landen meist in den Kartons von MP3-Player, Handy und Co.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich sechs InEar-Kopfhörer der Oberklasse. Sie erhielten Benotungen von 1,3 bis 1,5. Als Testkriterien dienten Klang (Tonalität, Lebendigkeit) und Praxis (Tragekomfort, Bedienung).

  • 1

    CX 300-II Precision

    Sennheiser CX 300-II Precision

    • Typ: In-Ear-Kopfhörer;
    • Verbindung: Kabel;
    • Geeignet für: HiFi;
    • Ausstattung: Austauschbare Ohrpolster;
    • Gewicht: 3,7 g

    1,3; Oberklasse – Testsieger

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    „... sowohl feine Klassik als auch hart zupackender Rock werden authentisch wiedergegeben. ... Die Version II der CX300 kann gut und gern als kompromissloses Allroundtalent durchgehen. Der Tragekomfort lässt ebenfalls kaum Wünsche offen. Das hebt die Sennheiser-Kapseln aufs Siegertreppchen.“

  • 2

    K 316

    AKG K 316

    • Verbindung: Kabel;
    • Geeignet für: HiFi

    1,4; Oberklasse – Preistipp

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „... Vorausgesetzt die Ohren sind nicht zu klein und man ist zudem kein Brillenträger, bieten die K316 optimalen Musikgenuss, ausgewogen und mit knackigem Bass.“

  • 2

    HA-FXC50

    JVC HA-FXC50

    • Typ: In-Ear-Kopfhörer;
    • Verbindung: Kabel;
    • Ausstattung: Sound-Isolating, Noise-Cancelling

    1,4; Oberklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    „Die Anfasser erlauben schnelles und unkompliziertes Einsetzen, danach sind die JVC Ohrhörer kaum noch zu spüren. Zu hören allerdings gut; bei klassischer Musik fehlt es ein wenig an Grundton ... Trotz der etwas hellen Abstimmung können es die JVC-Hörer auch im Tieftonbereich ordentlich krachen lassen, sie empfehlen sich besonders für Rockfans.“

  • 4

    DTX 60

    Beyerdynamic DTX 60

    • Typ: In-Ear-Kopfhörer;
    • Verbindung: Kabel;
    • Ausstattung: Stecker vergoldet, Sound-Isolating

    1,5; Oberklasse

    Preis/Leistung: „gut“

    „... die klangliche Abstimmung hat man modifiziert. Die Höhen sind deutlich präsenter, die Bässe konturiert, dafür aber etwas schlanker gehalten. Dem Tragekomfort kommt das neue Gehäuse ebenfalls entgegen ... Wer auf Bassgewitter verzichten kann, nicht aber auf eine enorme Stimmenpräsenz, ist mit den kleinen Beyerdynamic-Hörern gut bedient.“

  • 4

    GX100

    Goldring GX100

    • Typ: In-Ear-Kopfhörer;
    • Verbindung: Kabel;
    • Ausstattung: Sound-Isolating

    1,5; Oberklasse

    Preis/Leistung: „gut“

    „... insbesondere die Re/Li-Markierung überzeugt, da sie als einzige in dieser Preisklasse tastbar ist. ... wenn es die Quelle hergibt, können es die Goldringe dennoch eindrucksvoll krachen lassen. Das Spezialgebiet der Goldring-Hörer ist eindeutig die Klassik, gern mit Gesang. Sie sind aber auch sonst keine Kostverächter.“

  • 4

    MDR-EX300SL

    Sony MDR-EX300SL

    • Typ: In-Ear-Kopfhörer;
    • Verbindung: Kabel;
    • Gewicht: 6 g

    1,5; Oberklasse

    Preis/Leistung: „gut“

    „Die ungewohnte, flache Form des Treibergehäuses entpuppt sich als optimale Hilfe zum Einsetzen in die Ohren. Der große, gut sichtbare Aufdruck der Re/Li-Kennung tut ein Übriges ... Popmusik ist das Anliegen der Sony-Hörer, da können sie ihren Pepp ausspielen, klassischen Darbietungen mangelt es etwas an Grundton..“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Kopfhörer