Zurück

Kletterzubehör im Vergleich:

Die neue A-Klasse
klettern - Heft 4/2016

Was wurde getestet? Im Vergleichstest befanden sich 7 Autotubes. Sie erhielten keine Endnoten.

Ergebnisse dieses Tests:
zuletzt angesehen
AB20B-SET

ohne Endnote – Empfehlung

„Plus: Sicherheitspuffer bei Verletzung des Bremshand-Prinzips; gut bedienbar dank großer Nase, auch bei hektischem Seilausgeben mit dicken Seilen; sehr leicht; Ablasshebel erleichtert dosiertes Ablassen; bei starkem Ziehen am Ablasshebel bremst das Seil wieder; für sehr dünne Seile zugelassen.
Minus: Blockierfunktion abhängig von der Position der Bremshand; mögliche Fehlbedienungen noch unbekannt ...“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
Camp Matik

ohne Endnote

„Plus: Blockierfunktion unabhängig von der Position der Bremshand; großer Sicherheitspuffer bei Verletzung des Bremshand-Prinzips; mit dünnen Seilen flüssiges Seilausgeben mit Tuber-Methode möglich; Anti-Panikfunktion ...
Minus: schwerstes ... Gerät am Markt; Seilausgeben mit dickeren Seilen ... schwierig und schnelles Seilausgeben dann nur mit Pistolengriff möglich ... diese Methode ist aber recht unkomfortabel ...“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
ClickUp

ohne Endnote

„Plus: Sicherheitspuffer bei Verletzung des Bremshand-Prinzips; normales Seilausgeben mit der Tuber-Methode problemlos; blockiert bei harten Stürzen zuverlässig und gut; dosiertes Ablassen gut möglich.
Minus: Blockierfunktion stark abhängig von der Position der Bremshand; bei weichen Stürzen manchmal kein Blockieren; kann beim schnellen Seilausgeben blockieren ... Ablassunfälle bekannt.“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
Jul 2

ohne Endnote – Empfehlung

„Plus: Sicherheitspuffer bei Verletzung des Bremshand-Prinzips; Gerät komplett aus Stahl; Tuberähnliche Bedienung; schnelles Seilausgeben mit dem Daumen im Bügel problemlos; geräuscharme Bedienung.
Minus: Blockierfunktion abhängig von der Position der Bremshand; geringere statische Bremskraft als andere Autotubes (vom DAV gemessen).“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
Sicherungsgerät Smart

ohne Endnote

„Plus: Sicherheitspuffer bei Verletzung des Bremshand-Prinzips; Tuber-ähnliche Bedienung mit Anheben der Nase zum Seilausgeben; dosiertes Ablassen sehr gut möglich; Fehlbedienungen bekannt und leicht vermeidbar.
Minus: Blockierfunktion abhängig von der Position der Bremshand; bekannte (da schon länger am Markt) Fehlbedienungen: Verletzung des Bremshandprinzips beim Sichern und beim Ablassen.“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
Gri Gri 2

ohne Endnote – Empfehlung

„Plus: Blockierfunktion unabhängig von der Position der Bremshand; großer Sicherheitspuffer bei Verletzung des Bremshand-Prinzips; mit Gaswerk-Methode auch beim schnellen Seilausgeben sicher.
Minus: häufige Fehlbedienung zu beobachten ... dosiertes Ablassen ... mit dünnem Seil schwierig, zu weites Ziehen des Ablasshebels führt zur Aufhebung der Bremsfunktion.“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
Ergo Belaysystem

ohne Endnote – Empfehlung

„Plus: Sicherheitspuffer bei Verletzung des Bremshand-Prinzips; Tuber-ähnliche Bedienung mit Anheben der Nase zum Seilausgeben; dosiertes Ablassen sehr gut möglich.
Minus: Blockierfunktion abhängig von der Position der Bremshand; beim schnellen Seilausgeben kann der Daumen von der kurzen Nase rutschen; noch relativ neu, daher nicht alle Fehlbedienungen bekannt ...“

Vergleichen
Merken