Kaffeevollautomaten im Vergleich: COFFEESHOP für zu Hause

Coffee

Inhalt

Wer seinen Kaffee einfach nur genießen möchte, der braucht einen Vollautomaten. Lesen Sie, was die Maschinen der Preisklasse von 500 bis 800 Euro alles können.

Was wurde getestet?

Es wurden vier Kaffeevollautomaten getestet. Die Testkriterien waren Verarbeitung, Bedienung, Wartungsaufwand, Getränkevielfalt, Individualisierung sowie Güte Espresso & Co./Milchschaum.

  • Intensa 23.420

    De Longhi Intensa 23.420

    • Herausnehmbare Brühgruppe: Ja;
    • Anzeige über Display: Ja;
    • Maximale Tassenhöhe: 14,2 cm;
    • Touchdisplay: Nein;
    • Füllmenge des Wasserbehälters: 1,8 l

    ohne Endnote

    „Sehr durchdachte Maschine mit italienischem Flair, einer guten Portion Emotionalität und bis zu 36 Monaten Garantie.“

  • ENA 7

    Jura ENA 7

    • Füllmenge des Wasserbehälters: 1,1 l

    ohne Endnote

    „Mit Liebe zum Detail konzipierte Maschine, die schlicht sehr guten Kaffee zubereitet und wenig Wartung verlangt.“

    Info: Dieses Produkt wurde von Coffee in Ausgabe 3/2011 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • Syntia SNT 5720

    Saeco Syntia SNT 5720

    • Anzeige über Display: Ja;
    • Füllmenge des Wasserbehälters: 1,2 l

    ohne Endnote

    „Die Saeco Syntia ist eine kompakte, gut verarbeitete Maschine, die sich leicht bedienen lässt - leckere Getränke inklusive.“

  • Palazzo Rapid Steam

    Solis Palazzo Rapid Steam

    • Füllmenge des Wasserbehälters: 2 l

    ohne Endnote

    „Die Palazzo trumpft mit ihrer Milchschaumdüse auf, welche die ideale Grundlage für Cappuccino & Co. liefert.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Kaffeevollautomaten