HiFi-Receiver im Vergleich: Dornröschen - wach geküsst

STEREO

Inhalt

Jahrelang schlummerte der Stereo-Receiver im Dornröschenschlaf – an den Rand gedrängt vom Feature-protzenden AV-Receiver. Doch jetzt hat die Branche den Klassiker wiederentdeckt und ihm neuzeitliche Netzwerkfähigkeiten eingehaucht. Wir haben drei aktuelle Modelle unter die Lupe genommen.

Was wurde getestet?

Drei Netzwerk-Stereo-Receiver befanden sich auf dem Prüfstand. Die Klang-Niveau-Urteile reichten von 58 bis 65 Prozent. Zudem stellte STEREO ein weiteres Modell vor.

  • SX-N30
    1
    Pioneer SX-N30
      Typ: Stereo-Receiver; Audiokanäle: 2.0; Bluetooth: Ja; WLAN: Ja; Leistung/Kanal: 85 W an 8 Ohm; Anzahl der HDMI-Eingänge: 0
  • TX-8150
    2
    Onkyo TX-8150
      Typ: Stereo-Receiver; Audiokanäle: 2.0; Bluetooth: Ja; WLAN: Ja; Leistung/Kanal: 135 W an 6 Ohm; Anzahl der HDMI-Eingänge: 0
  • DRA-100
    3
    Denon DRA-100
      Typ: Stereo-Receiver; Audiokanäle: 2.0; Bluetooth: Ja; WLAN: Ja; Leistung/Kanal: 70 W an 4 Ohm; Anzahl der HDMI-Eingänge: 0

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema HiFi-Receiver