Smartphones im Vergleich: Was bietet die Mittelklasse?

Toms Hardware Guide

Was wurde getestet?

Vier Smartphones standen im Fokus der Vergleichs. Eine abschließende Benotung wurde nicht vorgenommen.

  • BQ Aquaris E5 FHD

    • Displaygröße: 5";
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Dual-SIM: Ja;
    • Akkukapazität: 2500 mAh

    ohne Endnote

    „Das Aquaris E5 hält, was es verspricht: Das Smartphone soll viel Leistung zu einem angemessenen Preis liefern. Gerade im Vergleich zu Motorolas Moto G2 und Nokias Lumia 735 kann das Aquaris E5, das zu einem ähnlichen Preis angeboten wird, mit einer deutlich potenteren Hardware, einem größeren Datenspeicher und einem höher auflösenden Display punkten. Der eine oder andere mag den Pixelwahn auf Smartphone-Bildschirmen zwar für überflüssig halten, doch der schnellere Prozessor und der größere Speicher sind echte Argumente für einen Kauf. ...“

    Aquaris E5 FHD
  • Huawei Honor 6

    • Geräteklasse: Mittelklasse;
    • Displaygröße: 5";
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Dual-SIM: Nein;
    • Akkukapazität: 3100 mAh

    ohne Endnote

    „... Das Honor 6 setzt neue Maßstäbe in der Mittelklasse: Das fein verarbeitetes Gehäuse lässt genauso an die Oberklasse denken wie der schnelle Prozessor und die Kamera. Der Verkaufspreis liegt zwar deutlich über dem der Konkurrenten, allerdings rechtfertigen die damit verbundenen Mehrleistungen den Aufpreis auch vollends. Dennoch ist nicht alles Gold, was glänzt - zumindest nicht an einer Stelle: Das Smartphone bringt zwar den größten Akku mit, kann aber nicht mit entsprechenden Laufzeiten glänzen. ...“

    Honor 6
  • Motorola Moto G (2. Generation)

    • Geräteklasse: Einsteigerklasse;
    • Displaygröße: 5";
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Dual-SIM: Ja;
    • Akkukapazität: 2070 mAh

    ohne Endnote

    „... Der Bildschirm ist größer, die Kamera zu höheren Auflösungen befähigt und dem ehemals einzelnen Lautsprecher wurde ein Zwillingsbruder spendiert. Festgehalten wurde am gut verarbeiteten Gehäuse und am Prozessor. Doch gerade an dieser Stelle bleiben Wünsche offen ... in diesem Vergleich zwar das günstigste Smartphone, aber gleichzeitig auch das mit der schlechtesten Ausstattung. Dennoch kann es überzeugen: Es ist zwar nicht für Spitzenleistungen gemacht, gefällt aber als grundsolider Begleiter im Alltag. ...“

    Moto G (2. Generation)
  • Nokia Lumia 735

    • Displaygröße: 4,7";
    • Auflösung Hauptkamera: 6,7 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Akkukapazität: 2220 mAh

    ohne Endnote

    „... Dank seines etwas kleineren Displays ist es etwas kompakter und fühlt sich deutlich schlanker in der Hand an als die 5-zölligen Kollegen. Dazu tragen auch die abgerundeten Seiten und die insgesamt wertige Verarbeitung bei. ... Das AMOLED-Display liefert zwar knackige Farben, ist aber recht dunkel. Die Kamera kann nicht begeistern und der Prozessor gehört zu den langsamsten Vertretern im Testfeld. ... Windows Phone 8.1 ist kein schlechtes OS und hinsichtlich seiner Funktionalität Android oder iOS ebenbürtig. ...“

    Lumia 735

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Smartphones