Smartphones im Vergleich: Die neue Mittelklasse

Computer Bild: Die neue Mittelklasse (Ausgabe: 1) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Inhalt

Sie wollen keine Billigheimer, aber auch nicht 600 Euro ausgeben? Diese Smartphones um 300 Euro sind günstige Alternativen.

Was wurde getestet?

Anhand der Kriterien Leistungsstärke, Bedienung, Sprachqualität & Empfang, Alltagstauglichkeit sowie Internetverbindung wurden fünf Smartphones geprüft. Zum Vergleich zog die Zeitschrift Computer Bild den Platz 1 ihrer Bestenliste heran. Fünf Produkte erhielten eine „gute“, eines eine „befriedigende“ Note. Weiterhin wurden drei Alternativ-Modelle vorgestellt.

Im Vergleichstest:

mehr...

5 Smartphones im Vergleichstest

  • 1

    Galaxy S5 Neo

    Samsung Galaxy S5 Neo

    • Geräteklasse: Mittelklasse;
    • Displaygröße: 5,1";
    • Auflösung Hauptkamera: 16 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Dual-SIM: Nein;
    • Akkukapazität: 2800 mAh

    „gut“ (2,33) – Testsieger

    „Die leicht abgespeckte Version des Bestsellers Galaxy S5 bietet ein rundes Paket: So ist das Display angenehm hell, die Kamera arbeitet flott, die Akkulaufzeit ist ordentlich, und es gibt Extras wie Pulsmesser und wasserdichtes Gehäuse. Im Vergleich zum Original-S5 sehen Fotos der Hauptkamera etwas schlechter, die der Frontkamera aber besser aus. 4K-Videoaufnahme fehlt.“

  • 2

    Moto X Play (32 GB)

    Motorola Moto X Play (32 GB)

    • Geräteklasse: Mittelklasse;
    • Displaygröße: 5,5";
    • Auflösung Hauptkamera: 21 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Dual-SIM: Ja;
    • Akkukapazität: 3630 mAh

    „gut“ (2,45) – Preis-Leistungs-Sieger

    „Dem 5,5-Zoll-Phablet gelang die Überraschung im Test: Seine 21-Megapixel-Kamera beeindruckt mit Top-Fotoqualität bei Tageslicht – besser ist derzeit nur das Schwestermodell Moto X Style. Zudem setzt der Bildschirm Helligkeitsrekorde, und die Akkulaufzeit ist sehr ordentlich. Nur kleine Schwächen verhindern eine bessere Note: Headset, Fitness-App und WLAN-ac fehlen.“

  • 3

    ZenFone 2 (2,3 GHz, 4 GB RAM, 32 GB ROM)

    Asus ZenFone 2 (2,3 GHz, 4 GB RAM, 32 GB ROM)

    • Displaygröße: 5,5";
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Akkukapazität: 3000 mAh

    „gut“ (2,49)

    „Unter dem Namen Zenfone 2 bringt Asus eine ganze Modellreihe auf den Markt – im Test ist hier das große 5,5-Zoll-Modell. Das Gehäuse ist nicht gerade schlank, aber technisch hat das Asus durchaus einiges zu bieten: Der Akku hält sehr lang, mit üppigen 4 Gigabyte Arbeitsspeicher und seinem Atom-Prozessor läuft der Browser sehr flott. Die Kamera ist okay, solange genug Licht da ist.“

  • 3

    G8

    Huawei G8

    • Geräteklasse: Mittelklasse;
    • Displaygröße: 5,5";
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Dual-SIM: Ja;
    • Akkukapazität: 3000 mAh

    „gut“ (2,49)

    „Wer ein günstiges XXL-Smartphone mit edler Alu-Hülle haben will, trifft mit dem G8 eine gute Wahl: Es ist zwar nicht ganz so dünn, aber fast so schick wie das teurere Huawei Mate S. Im Test überzeugten die sehr lange Akkulaufzeit und die vereinfachte Android-Oberfläche. Die Kamera ist zwar nur mittelprächtig, sie punktet aber mit guten Actionfotos. WLAN-ac fehlt.“

    Info: Dieses Produkt wurde von Computer Bild in Ausgabe 11/2016 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • 5

    X

    OnePlus X

    • Displaygröße: 5";
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Dual-SIM: Ja;
    • Akkukapazität: 2525 mAh

    „befriedigend“ (2,57)

    „Angesichts des Preises überrascht das edle Gehäuse mit viel Glas. Die Kamera ist ordentlich, der Prozessor kommt nur bei Spielen aus der Puste – ebenso der Akku nach knapp neun Stunden. Besonderheit: Das One-Plus X kann man nur kaufen, wenn man einen Einladungscode hat – oder jeden Dienstag, wenn das X auf der OnePlus.net-Webseite zum freien Verkauf steht.“

    Info: Dieses Produkt wurde von Computer Bild in Ausgabe 11/2016 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

1 Smartphone zum Vergleich im Einzeltest

  • Galaxy S6 edge (128 GB)

    Samsung Galaxy S6 edge (128 GB)

    • Geräteklasse: Spitzenklasse;
    • Displaygröße: 5,1";
    • Auflösung Hauptkamera: 16 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Nein;
    • Dual-SIM: Nein;
    • Akkukapazität: 2600 mAh

    „gut“ (2,04)

    „Mit seinem seitlich gewölbten Display macht das S6 Edge mächtig Eindruck, daneben sieht ein iPhone geradezu langweilig aus. Auch die Technik im Inneren setzt Maßstäbe: Mit einem hellen und superscharfen Display, schnellem Prozessor und 4K-Videoaufnahme ist das Galaxy S6 super ausgestattet, der 128-GB-Speicher ist groß und schnell. Was fehlt: Das Gehäuse ist anders als beim S5 (neo) nicht wasserdicht.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Smartphones