Handy-Taschen im Vergleich: Harte Schale, smarter Kern

c't - Heft 3/2013

Inhalt

Mit der passenden Hülle lässt sich jedes Smartphone gegen harte Stöße und Wasser wappnen, auch High-End-Smartphones wie Apples iPhone und Samsungs Galaxy S3. Aus den zart besaiteten Schönlingen werden damit echte Naturburschen.

Was wurde getestet?

Zehn Outdoor-Hüllen für Handys wurden getestet, blieben jedoch ohne Endnote.

  • Whanganui Small

    Aquaman Whanganui Small

    • Material: Kunststoff;
    • Typ: Softcase

    ohne Endnote

    „... Keinen Schutz vor Stößen bieten die wasserdichten Tüten von Aquapac aus flexiblem und reißfestem Kunststoff. ... gegen Dreck und Staub ist das Innere gut geschützt, eine Zertifizierung hat die Hülle nicht. ...“

  • WS12

    Aryca Sports WS12

    • Material: Polycarbonat;
    • Typ: Softcase

    ohne Endnote

    „... Es schützt gegen Staub und Wasser (IP58); sowohl Gehäuse als auch unser Smartphone überlebten den Sturz aus 2 Metern bis auf ein paar kleine Kratzer im Polycarbonat unbeschadet. ...“

  • Xcite-4S

    Aryca Sports Xcite-4S

    • Material: Polycarbonat;
    • Typ: Softcase

    ohne Endnote

    „... Eigentlich nur als wasserdicht eingestuft (IP58), schützte die recht klobige und schwere Hülle auch bei Stürzen. ... weder dem Smartphone noch der Wasserdichtigkeit der Hülle konnten die Einschläge - selbst auf Beton - etwas anhaben. ...“

  • Space Suit für iPhone 5

    Coconut Space Suit für iPhone 5

    • Material: Polycarbonat, Silikon;
    • Typ: Softcase

    ohne Endnote

    „... Bei der Coconut-Hülle zerbrach beim Fall auf Beton aus Hüfthöhe das Display des Testgeräts. Der Hersteller verspricht zwar nur den Schutz vor leichten bis mittleren Stößen, der Werbetext ‚iPhone 5 Extremhülle‘ suggeriert aber mehr. ...“

  • Survivor (für Galaxy S3)

    Griffin Survivor (für Galaxy S3)

    • Material: Silikon;
    • Typ: Hardcase

    ohne Endnote

    „... Die Montage der Displayabdeckung gestaltete sich recht fummelig, das Abnehmen derselben ist zudem nichts für empfindliche Fingernägel. Einmal angebracht kann die Hülle am Smartphone bleiben, alle Anschlüsse und Tasten waren darin erreichbar ...“

  • Survivor (für iPhone 5)

    Griffin Survivor (für iPhone 5)

    • Material: Silikon;
    • Typ: Hardcase

    ohne Endnote

    „... Das Survivor kann mit seinem Rundumschutz sogar stärkerem Regen sowie Schmutz und Matsch standhalten. ...“

  • SEaLABox

    Krusell SEaLABox

    • Typ: Trageetui, Softcase

    ohne Endnote

    „... Die wasserdichte (IPX7) Krusell Sealbox ist mit nur 27 Gramm die leichteste Hülle im Test ... beim Tauchgang drang kein Wasser ein. Trocken fühlte sich die Displayfolie unangenehm an, die Finger glitten schlecht über das Silikon. ...“

  • Case (iPhone 4 / 4S)

    Lifeproof Case (iPhone 4 / 4S)

    • Typ: Softcase

    ohne Endnote

    „... Im Test meisterte sie Wasser, Schnee, Schmutz und Stürze anstandslos, bis ihr schließlich der dritte Fall aus zwei Metern Höhe auf dem Fußweg zum Verhängnis wurde ...“

  • Galaxy S3 Defender Case

    OtterBox Galaxy S3 Defender Case

    • Material: Polycarbonat, Silikon;
    • Typ: Hardcase

    ohne Endnote

    „... Den Sturz aus zwei Metern überlebte unser Testgerät unbeschadet. Die Displayabdeckung gab allerdings danach auf Druck recht schnell nach. ...“

  • iPhone 5 Defender Case

    OtterBox iPhone 5 Defender Case

    • Material: Kunststoff, Silikon;
    • Typ: Hardcase

    ohne Endnote

    „... Bei der Otterbox bleiben Ohrmuschel, Mikrofon, Kameras und die übrigen Bedienelemente von vorneherein frei. ...“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Handy-Taschen