Häcksler im Vergleich: Die Leise-Beißer

selber machen

Inhalt

Ein Blick in deutsche Gärten beweist: Herbstzeit ist Häckslerzeit! Der letzte Strauch- und Baumschnitt vorm Winter wird klein gemacht, um ihn zu kompostieren oder die Beete damit zu mulchen. Wir haben vier als leise und nachbarschaftsfreundlich geltende Walzenhäcksler ins SELBER MACHEN-Testinstitut geschickt, um zu sehen, wie gut sie wirklich sind.

Was wurde getestet?

Im Test waren vier Walzenhäcksler. Als Testkriterien dienten Technische Merkmale, Praxistest (Häckseln), Handhabung sowie Technik und Sicherheit.

  • 1

    Lonos 3

    Scheppach Lonos 3

    „gut“ (2,1) – Testsieger

    „Positiv: Gute Einsteckhöhe, bequemes Arbeiten. Geringe Verstopfungsneigung. Härteprüfung: 30-mm-Kiefernrundholz problemlos zerkleinert. Kein Nachjustieren des Schneidsystems nötig. Gute bist sehr gute Qualität des Häckselguts.
    Negativ: Häckselmaterial wird meist nur durch Nachschieben von Hand eingezogen. Durch schmalen Einfülltrichter und Nachschieben Risiko, von Astschlägen getroffen zu werden. ...“

  • 2

    Silent Power 4000

    Al-Ko Silent Power 4000

    „gut“ (2,2) – Empfehlung

    Wenn man viel Gartengestrüpp zum Häckseln hat, dann lohnt sich ein Blick auf den Silent Power 4000 von Al-Ko. Die Bedienung ist einfach und die Häckselleistung sehr ordentlich, sogar bei Ästen mit Durchmessern von 30 mm. Der Einführtrichter könnte aber größer sein. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • 3

    AXT 25 D

    Bosch AXT 25 D

    • Häckselsystem: Walze;
    • Leistungsaufnahme: 2500 W;
    • Maximale Astdicke: 4 cm;
    • Schallleistungspegel: 88 dB;
    • Integrierte Auffangbox: Ja;
    • Antriebsart: Elektro

    „gut“ (2,3)

    „Positiv: Bequeme Arbeitshöhe. Relativ geringe Verstopfungsneigung. Breiter Einfülltrichter, gut bei sperrigem Material - Äste schlagen weniger. Gerät läuft nur mit untergestellter Fangbox an. Andruckplatte einfach nachzujustieren. ...
    Negativ: Aluspäneauswurf nach Andruckplattenjustage. Der lauteste Leisehäcksler im Test. Gerät neigt beim Schieben zum Kippen.“

  • 3

    2300 LH

    Brill 2300 LH

    „gut“ (2,3)

    „Positiv: Bequeme Einwurfhöhe. Relativ geringe Verstopfungsneigung. Material wird sehr gut ein- und durchgezogen. Relativ geringes Risiko schlagender Äste. ...
    Negativ: Unterschiedliches Hächselmaterial erfordert jeweils eine Justierung der Schneidplatte. Dickere Äste werden nicht gut gehäckselt. 30-mm-Kiefernrundholz wird nicht durchgezogen. Auswurf von Aluspänen nach dem Einstellen der Schneidplatte.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Häcksler