PC Games Hardware prüft Grafikkarten (6/2011): „Geforce GTX 560 ohne Ti“

PC Games Hardware: Geforce GTX 560 ohne Ti (Ausgabe: 7) zurück Seite 1 /von 3 weiter

Inhalt

Eine übertaktete GTX 460 mit den Vorzügen der GTX-500-Reihe - so könnte man die GTX 560 charakterisieren. Im Test müssen sich je ein GTX-560-OC-Modell von Palit und MSI beweisen.

Was wurde getestet?

Im Test waren vier Grafikkarten. Als Bewertungskriterien dienten Ausstattung, Eigenschaften und Leistung.

  • Sapphire Radeon HD 6950 (1 GB)

    • Grafikspeicher: 1 GB;
    • Speichertyp: GDDR5;
    • Kühlung: Aktiv

    Note:2,17

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Plus: Preis-Leistung; Gute Lautstärke.
    Minus: Kein Dual-BIOS.“

    Radeon HD 6950 (1 GB)

    1

  • HIS Radeon HD 6870 IceQ X Turbo X

    • Grafikspeicher: 1 GB;
    • Speichertyp: GDDR5;
    • Kühlung: Aktiv

    Note:2,31

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Ausstattung (20%): 2,83;
    Eigenschaften (20%): 2,44;
    Leistung (60%): 2,10.

    Radeon HD 6870 IceQ X Turbo X

    2

  • MSI N560GTX Twin Frozr II/OC

    • Grafikspeicher: 1 GB;
    • Kühlung: Aktiv

    Note:2,36

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Plus: Leiseste Karte unter Last; Kühler hat Luft nach oben.
    Minus: Zu teuer für die Fps-Leistung.“

    N560GTX Twin Frozr II/OC

    3

  • Palit GeForce GTX 560 Sonic Platinum

    • Grafikspeicher: 1 GB;
    • Kühlung: Aktiv

    Note:2,39

    „Plus: Schnelle GTX 560; Kompaktes Platinenlayout.
    Minus: Zu hoher Stromverbrauch unter Last.“

    GeForce GTX 560 Sonic Platinum

    4

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Grafikkarten