Grafikkarten im Vergleich: Sparflammen im Test

PC Games - Heft 5/2014

Inhalt

Nachdem Nvidia im Februar die ‚Maxwell‘-Chips Geforce GTX 750 und GTX 750 Ti vorgestellt hatte, ist es an der Zeit, euch eine frische Marktübersicht mit günstigeren Grafikkarten zu präsentieren. ...

Was wurde getestet?

Im Vergleichstest wurden neun Grafikkarten gegenübergestellt und mit Endnoten von 2,79 bis 3,04 versehen. Als Testkriterien dienten Ausstattung, Eigenschaften und die Leistung im PCGH-Index.

  • GeForce GTX 750 Ti Golden Sample
    1
    Gainward GeForce GTX 750 Ti Golden Sample

    Grafikspeicher: 2048 MB; Basistakt: 1202 MHz; Kühlung: Aktiv

  • GeForce GTX 750 Ti StormX Dual
    2
    Palit GeForce GTX 750 Ti StormX Dual

    Grafikspeicher: 2048 MB; Basistakt: 1202 MHz; Kühlung: Aktiv

  • Radeon R7 265 Dual-X
    3
    Sapphire Radeon R7 265 Dual-X

    Grafikspeicher: 2048 MB; Basistakt: 900 MHz; Kühlung: Aktiv

  • N750Ti TF 2GD5/OC
    4
    MSI N750Ti TF 2GD5/OC

    Grafikspeicher: 2048 MB; Basistakt: 1085 MHz; Kühlung: Aktiv

  • GeForce GTX 750 Ti FTW ACX
    5
    EVGA GeForce GTX 750 Ti FTW ACX

    Grafikspeicher: 2048 MB; Basistakt: 1189 MHz; Kühlung: Aktiv

  • Radeon R7 260X Direct CU II OC 2GB
    6
    Asus Radeon R7 260X Direct CU II OC 2GB

    Grafikspeicher: 2048 MB; Basistakt: 1188 MHz; Kühlung: Aktiv

  • GTX750-PHOC-1GD5
    7
    Asus GTX750-PHOC-1GD5

    Grafikspeicher: 1024 MB; Basistakt: 1059 MHz; Kühlung: Aktiv

  • Radeon R7 260X iPower IceQ X² 2GB
    8
    HIS Radeon R7 260X iPower IceQ X² 2GB

    Grafikspeicher: 2048 MB; Basistakt: 1100 MHz; Kühlung: Aktiv

  • Radeon R7 260X 2GB OC
    9
    Sapphire Radeon R7 260X 2GB OC

    Grafikspeicher: 2048 MB; Basistakt: 1050 MHz; Kühlung: Aktiv; Pixel-Shader-Version: 5

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Grafikkarten