GameStar prüft Grafikkarten (10/2014): „Nvidia Geforce GTX 980 und GTX 970 im Test“

GameStar - Heft 11/2014

Inhalt

Mit der Geforce GTX 980 führt Nvidia die erste High-End-Geforce mit Maxwell-Architektur ein, nachdem es die bislang nur in Einsteigerkarten gab - reicht das, um die schnellen und günstigen Radeons in die Schranken zu weisen?

Was wurde getestet?

Geprüft wurden fünf Grafikkarten für Gamer. Sie erhielten Benotungen von 92 bis 96 von jeweils möglichen 100 Punkten. Spieleleistung, Bildqualität, Energieeffizienz, Kühlsystem und Ausstattung waren die Testkriterien.

  • Nvidia GeForce GTX 980

    • Grafikspeicher: 4 GB;
    • Speichertyp: GDDR5;
    • Bauform: 2 Slots;
    • Kühlung: Aktiv

    96 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: ausreichend

    „Die Geforce GTX 980 sichert sich mit ihrer brachialen Leistung, dem vergleichsweise geringen Verbrauch und ihrem leisen Kühler sowohl den Titel der schnellsten Single-GPU-Grafikkarte als auch die bislang höchste GameStar-Wertung in dieser Kategorie.“

    GeForce GTX 980

    1

  • MSI GTX 970 Gaming 4G

    • Grafikspeicher: 4 GB;
    • Speichertyp: GDDR5;
    • Boost-Takt: 1279 MHz;
    • Bauform: 2 Slots;
    • Kühlung: Aktiv

    95 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „gut“

    „MSIs Geforce GTX 970 Gaming 4G ist mit 0,6 Sone unter Last die leiseste Karte im Testfeld. Zudem liefert sie fast so viele fps wie die GTX 980 und kostet deutlich weniger. Aufgrund der Übertaktung benötigt sie jedoch etwas mehr Strom unter Last.“

    GTX 970 Gaming 4G

    2

  • GigaByte GeForce GTX 970 G1 Gaming

    • Grafikspeicher: 4 GB;
    • Speichertyp: GDDR5;
    • Boost-Takt: 1329 MHz;
    • Bauform: 2 Slots;
    • Kühlung: Aktiv

    94 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „gut“

    „Gigabytes Geforce GTX 970 G1 Gaming arbeitet dank starker Übertaktung schneller als die übrigen 970-Modelle. Auch die Ausstattung überzeugt. Das Kühlsystem arbeitet nicht ganz so leise wie die Konkurrenz, ist aber dennoch kaum wahrnehmbar.“

    GeForce GTX 970 G1 Gaming

    3

  • Palit GeForce GTX 970 JetStream (NE5X970H14G2J)

    • Grafikspeicher: 4 GB;
    • Speichertyp: GDDR5;
    • Bauform: 2 Slots;
    • Kühlung: Aktiv

    93 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „gut“

    „Die Palit Geforce GTX 970 Jetstream ist die günstigste GTX 970 im Test. Unter Windows arbeitet sie lautlos, unter Last sehr leise und liefert mit hohen Grafikdetails auch auf Monitoren 2560x1440 Bildpunkten flüssige Frameraten.“

    GeForce GTX 970 JetStream (NE5X970H14G2J)

    4

  • Gainward GeForce GTX 970 Phantom 4GB

    • Grafikspeicher: 4 GB;
    • Speichertyp: GDDR5;
    • Boost-Takt: 1304 MHz;
    • Bauform: 2 Slots;
    • Kühlung: Aktiv

    92 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „gut“

    „Gainwards Geforce GTX 970 Phantom hat ein außergewöhnliches Design und bietet extrem viel 3D-Leistung. Dabei bleibt sie relativ sparsam und arbeitet auch unter Last flüsterleise. Die hohen Chiptemperaturen schränken jedoch die weitere Übertaktung ein.“

    GeForce GTX 970 Phantom 4GB

    5

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Grafikkarten

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf