ComputerBase.de prüft Grafikkarten (10/2012): „Test: Nvidia GeForce GTX 650 Ti“

ComputerBase.de

Was wurde getestet?

Im Vergleich waren drei Grafikkarten, wobei eine Karte das Referenzdesign darstellte. Endnoten wurden nicht vergeben.

  • Asus GTX650TI-DC2T-1GD5

    • Grafikspeicher: 1 GB;
    • Speichertyp: GDDR5;
    • Bauform: 2 Slots;
    • Kühlung: Aktiv

    ohne Endnote

    „Plus: Öfter schnell genug für 1920x1080; Sehr leise unter Windows und unter Last; Niedrige Leistungsaufnahme unter Windows, im Zwei-Monitor-Betrieb, während der Blu-ray-Wiedergabe und unter Last.
    Minus: Für qualitätssteigernde Features zu langsam; Details müssen manchmal reduziert werden; Grenzwertig für zukünftige Spiele.“

    GTX650TI-DC2T-1GD5
  • Nvidia GeForce GTX 650 Ti

    • Grafikspeicher: 1 GB;
    • Speichertyp: GDDR5;
    • Bauform: 2 Slots;
    • Kühlung: Aktiv

    ohne Endnote

    „Plus: Manchmal schnell genug für 1920x1080; Sehr niedrige Leistungsaufnahme unter Windows, im Zwei-Monitor-Betrieb und während der Blu-ray-Wiedergabe; Niedrige Leistungsaufnahme unter Last; Relativ leise unter Windows.
    Minus: Für qualitätssteigernde Features zu langsam; Details müssen manchmal reduziert werden; Grenzwertig für zukünftige Spiele.

    GeForce GTX 650 Ti
  • Zotac GeForce GTX 650 Ti AMP! 2GB

    • Grafikspeicher: 2 GB;
    • Speichertyp: GDDR5;
    • Bauform: 2 Slots;
    • Kühlung: Aktiv

    ohne Endnote

    „Plus: Öfter schnell genug für 1920x1080; Leise unter Last; Niedrige Leistungsaufnahme unter Windows, im Zwei-Monitor-Betrieb, während der Blu-ray-Wiedergabe und unter Last; 2.048 MB großer Speicher.
    Minus: Für qualitätssteigernde Features zu langsam; Details müssen manchmal reduziert werden; Grenzwertig für zukünftige Spiele.“

    GeForce GTX 650 Ti AMP! 2GB

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Grafikkarten