ComputerBase.de prüft Grafikkarten (1/2011): „Test: 2 x Radeon HD 6870“

ComputerBase.de

Inhalt

Mit der Radeon-HD-6800-Reihe (ComputerBase-Test) hat AMD Ende 2010 eine neue ‚Performance-Serie‘ vorgestellt, die sich vorerst aus der Radeon HD 6870 sowie der Radeon HD 6850 zusammen setzt. Während es von letzterer bereits vom ersten Tag an zahlreiche eigene Designs der Hersteller gegeben hat, musste die größere Variante lange Zeit ausschließlich mit dem nicht gerade optimalen Referenzdesign auskommen. Dieser Umstand hat sich nun geändert und es betreten die ersten Partnerkarten abseits der Standard-Variante die Händlerregale. So tritt MSI nun mit der Radeon HD 6870 Twin Frozr II an, während PowerColor auf die Radeon HD 6870 PCS+ setzt. Beide 3D-Beschleuniger sind nicht nur mit einem modifizierten Kühlsystem, sondern auch mit höheren Taktraten ausgestattet. In wie weit sich die Produkte von der Konkurrenz absetzen können, klären wir auf den folgenden Seiten.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich zwei Grafikkarten.

  • MSI R6870 Twin Frozr II OC

    • Grafikspeicher: 1024 MB;
    • Speichertyp: GDDR5;
    • Kühlung: Aktiv

    ohne Endnote

    „Positive Eigenschaften: Schnell genug für 1920x1200; Meistens AA/AF möglich; Gute Leistungsaufnahme unter Windows; Flüsterleise unter Windows; Leise unter Last; Eyefinity.
    Negative Eigenschaften: Relativ hohe Leistungsaufnahme unter Last.“

    R6870 Twin Frozr II OC
  • TUL Powercolor Radeon HD 6870 PCS+

    • Grafikspeicher: 1024 MB;
    • Kühlung: Aktiv

    ohne Endnote

    „Positive Eigenschaften: Schnell genug für 1920x1200; Meistens AA/AF möglich; Gute Leistungsaufnahme unter Windows; Leise unter Windows; Leise unter Last; Eyefinity. Negative Eigenschaften: Relativ hohe Leistungsaufnahme unter Last.“

    Powercolor Radeon HD 6870 PCS+

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Grafikkarten