Grafikkarten im Vergleich: Spielmacher

Computer Bild: Spielmacher (Ausgabe: 23) zurück Seite 1 /von 8 weiter

Inhalt

Grobmotoriker haben auf dem Platz nichts verloren - und im Spiele-Computer auch nicht: Welche Grafikkarte mit einer knackscharfen Vorstellung die Stammplatzgarantie in Ihrem PC verdient, klärt der Test.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich zehn Grafikkarten, darunter zwei, die nur zum Vergleich herangezogen wurden und keine Platzierung erhielten. Sie erhielten die Bewertungen 4 x „gut“ und 6 x „befriedigend“. Als Testkriterien dienten unter anderem Geschwindigkeit (3-D-Spiele im Einsatz unter verschiedenen Betriebssystemen und Prozessoren), Bildqualität (Darstellung von Texten, Grafiken und Fotos, Wiedergabe von DVDs, Wiedergabe von HD-Videos) und Bedienung/Ausstattung (Monitorausgänge, Videoein- und -ausgänge, Tonformate über HDMI ...). Alle Produkte wurden abgewertet, da sie mehrere Steckplätze belegten.

  • Vapor-X HD 4890 2GB
    1
    Sapphire Vapor-X HD 4890 2GB
      Grafikspeicher: 2048 MB; Speichertyp: GDDR5-SDRAM; Kühlung: Aktiv
  • GeForce GTX 275 AMP!
    2
    Zotac GeForce GTX 275 AMP!
      Grafikspeicher: 896 MB; Speichertyp: GDDR3; Kühlung: Aktiv
  • GTX275 896MB GS
    3
    Gainward GTX275 896MB GS
      Grafikspeicher: 896 MB; Speichertyp: GDDR3
  • GeForce GTX 260 Super OC (GV-N26SO-896I)
    4
  • ENGTX275/HTDI/896MD3
    5
    Asus ENGTX275/HTDI/896MD3
      Kühlung: Aktiv
  • R4890 Cyclone OC
    6
    MSI R4890 Cyclone OC
      Grafikspeicher: 1024 MB; Speichertyp: GDDR5-SDRAM
  • PowerColor AX4890 1GBD5-HM
    7
  • GeForce GTX275 OC (SXX275896D3S-VM)
    8
    Sparkle GeForce GTX275 OC (SXX275896D3S-VM)
      Grafikspeicher: 896 MB
  • Matrix GTX 285
    Asus Matrix GTX 285
      Grafikspeicher: 1024 MB
  • GeForce GTX 295 XLR8
    PNY GeForce GTX 295 XLR8
      Grafikspeicher: 1792 MB; Speichertyp: GDDR3; Kühlung: Aktiv

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Grafikkarten