c't prüft Grafikkarten (11/2012): „Feuerstoß“

c't - Heft 24/2012

Inhalt

Sparsame 28-Nanometer-Grafikchips packt AMD auf die neuen Workstation-Grafikkarten FirePro W5000 und W7000 und möchte Nvidia damit Marktanteile abluchsen.

Was wurde getestet?

Getestet wurden zwei professionelle Grafikkarten. Endnoten wurden nicht vergeben.

  • AMD FirePro W5000

    • Grafikspeicher: 2 GB;
    • Speichertyp: GDDR5;
    • Kühlung: Aktiv

    ohne Endnote

    „... Maximal drei Displays lassen sich an der W5000 gleichzeitig betreiben. Dann schluckt die Karte 19 Watt (0,4 Sone). ... Beispielsweise erreicht die W5000 bei Ensight eine knapp 50 Prozent höhere Bildrate als die V5900. ...“

    FirePro W5000
  • AMD FirePro W7000

    • Grafikspeicher: 4 GB;
    • Kühlung: Aktiv

    ohne Endnote

    „... Die W7000 unterstützt sogar den Vierschirmbetrieb und verheizt dann rund 30 Watt (0,5 Sone). ... Der Vorsprung der W7000 zur V7900 liegt noch bei gut 30 Prozent. Im Siemens-NX-Durchlauf sind die neuen FirePros 17 ... Prozent schneller. ...“

    FirePro W7000

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Grafikkarten