zurück Voriger Test der Kategorie

Getreidemühlen im Vergleich: Frisches Mehl und Schrot - wann immer Sie wollen

ETM TESTMAGAZIN

Inhalt

Es duftet verführerisch in der Wohnstube, wenn Brot oder Kuchen gebacken werden. Immer mehr Verbraucher mahlen dabei ihr Getreide selber, denn die Backwaren haben ein ganz anderes Aroma als gekaufte Waren. Und das Müsli schmeckt mit frisch gequetschten Flocken einfach nur besser.

Was wurde getestet?

Im Test waren acht Getreidemühlen. Es wurden die Kriterien Dokumentation/Inbetriebnahme, Material/Verarbeitung/Ausstattung, Handhabung, Funktionalität, Geräuschentwicklung und Sicherheit bewertet.

  • Oktagon 1
    1
    Hawos Oktagon 1

    Füllmenge: 1100 g

  • Oktini
    2
    Hawos Oktini

    Füllmenge: 650 g

  • Erica
    3
    Häussler Erica

    Füllmenge: 1500 g

  • Grano 200
    4
    Schnitzer Grano 200

    Füllmenge: 1200 g

  • Easy
    5
    Hawos Easy

    Füllmenge: 560 g

  • Universalmühle Mod. III
    6
  • Volksmühle Mod. II
    7
  • Mini-Max
    8

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

    • ETM TESTMAGAZIN

    • Ausgabe: 9/2015
    • Erschienen: 08/2015
    • Mehr Details

    Vollwertiges Korn im Handumdrehen selbst mahlen

    Testbericht über 8 Kornmühlen

    Selbst gemacht schmeckt es immer noch am besten! Dieser Grundsatz gilt nicht nur für das jeweilige Endprodukt beim Kochen und Backen, sondern auch für die einzelnen Zutaten, die dabei zum Einsatz kommen. Insbesondere selbst gemahlenes Mehl ist nicht nur weitaus aromatischer als das abgepackte Gegenstück aus dem Handel, sondern auch wesentlich gesünder.

    zum Test

Mehr zum Thema Getreidemühlen