Wandermagazin prüft Funktionsjacken (2/2016): „Praxistest 2016, Teil 1: Daunenjacken: mollig warm durch die kalte Jahreszeit!“

Wandermagazin: Praxistest 2016, Teil 1: Daunenjacken: mollig warm durch die kalte Jahreszeit! (Ausgabe: Nr. 187 (März/April 2016)) zurück Seite 1 /von 11 weiter

Was wurde getestet?

Im Vergleichstest waren Daunenjacken, davon vier ohne Kapuze und fünf mit. Es wurden die Wertungen 5 x „sehr gut“ und 4 x „gut“ vergeben.

Im Vergleichstest:
Mehr...

4 Jacken ohne Kapuze und normaler Daune im Vergleichstest

  • Canada Goose Hybridge Lite Jacket

    • Sportart: Wandern;
    • Typ: Daunenjacke;
    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Winter;
    • Eigenschaften: Packaway, Abriebfest, Gefüttert, Elastisch;
    • Material: Daune, Polyamid (Nylon), Elastan / Spandex, Polyester

    „sehr gut“ (78,0%) – Tipp

    „Das Canada Goose Hybridge Lite Jacket bietet rundum hohen Komfort, obwohl es „nur“ eine Hybridjacke ist. Sie ist leicht und damit v.a. als als Midlayer perfekt, kann aber, wenn es trocken ist, auch als äußere Kleidungsschicht genutzt werden. Die Isolationsleistung ist sehr hoch und auch die Ausstattung (z.B. der gefütterte Kragen oder der 2-Wege RV) ist durchdacht. Schwachpunkt der Jacke ist der sehr hohe Preis. ...“

    Hybridge Lite Jacket

    1

  • Bergans Down Light Jacket

    • Sportart: Wandern;
    • Typ: Daunenjacke;
    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Winter;
    • Eigenschaften: Gefüttert, Windabweisend, Winddicht;
    • Material: Daune, Polyamid (Nylon)

    „gut“ (73,0%)

    „Die Bergans Down Light Jacket eignet sich gut als Midlayer oder äußere Jacke bei trockenem Wetter. Sie bietet gute Isolation und ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis. Ab 2016 werden alle Bergans Daunenjacken RDS zertifiziert sein. ...“

    Down Light Jacket

    2

  • Patagonia Down Sweater

    • Typ: Daunenjacke;
    • Geeignet für: Herren;
    • Einsatzbereich: Winter

    „gut“ (65,0%)

    „Der Patagonia Down Sweater eignet sich sowohl als Midlayer als auch als äußere Jacke bei trockener, kalter Witterung. Die innere Abdeckleiste des 1-Weg
    Front-RV ist mit nur 7mm Breite etwas knapp bemessen. ...“

    Down Sweater

    3

  • Salewa Antelao Daune Jacke

    • Sportart: Klettern, Snowboard, Ski, Wandern, Bergsteigen;
    • Typ: Daunenjacke;
    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Winter;
    • Eigenschaften: Gefüttert, Feuchtigkeitsregulierend, Windabweisend, Atmungsaktiv, Wasserabweisend;
    • Material: Polyamid (Nylon)

    „gut“ (65,0%)

    „Die Salewa Antelao Down Jacket bietet sich v.a. als warme Midlayer oder bei trockenem Wetter auch als äußerste Kleidungsschicht an. Was wir allerdings bemängeln, sind die fehlenden Handwärmertaschen. Die beiden RV-Außentaschen auf Brusthöhe sind dazu nicht zu verwenden. Was nutzt es am Körper mollig warm zu sein, wenn die Hände frieren? Zudem ist die Rückenlänge mit 76cm relativ kurz. ...“

    Antelao Daune Jacke

    3

5 Jacken mit Kapuze und hydrophober Daune im Vergleichstest

  • Mountain Equipment Dewline Hooded Jacket

    • Einsatzbereich: Winter, Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Helmkompatibel, Gefüttert, Atmungsaktiv, Winddicht, Wasserabweisend;
    • Material: Polyamid (Nylon)

    „sehr gut“ (82,0%) – Tipp

    „Die Mountain Equipment Dewline Hooded Jacket zeigt keine Schwächen, bietet eine hohe Isolationsleistung und eine gute Ausstattung (z.B. 2-Wege-Front-RV) ...“

    Dewline Hooded Jacket

    1

  • Rab Continuum Hoodie

    • Sportart: Klettern, Wandern;
    • Typ: Thermojacke, Daunenjacke;
    • Einsatzbereich: Winter;
    • Eigenschaften: Helmkompatibel, Atmungsaktiv, Winddicht, Wasserabweisend;
    • Material: Polyamid (Nylon)

    „sehr gut“ (80,0%)

    „Das Rab Continuum Hoodie bietet eine rundum solide Leistung. Vor allem die sehr gute Isolationsleistung und die perfekte Ausführung der Kapuze überzeugen. Die Jacke lässt sich übrigens in der Brusttasche verpacken. ...“

    Continuum Hoodie

    2

  • Jack Wolfskin Argo Jacket

    • Sportart: Wandern, Bergsteigen;
    • Typ: Thermojacke, Daunenjacke;
    • Einsatzbereich: Winter, Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Gefüttert, Atmungsaktiv, Winddicht, Wasserabweisend;
    • Material: Daune, Polyamid (Nylon)

    „sehr gut“ (76,0%)

    „Die Jack Wolfskin Argo Jacket ist eine sehr gut zum Wandern geeignete Jacke, da sie sehr leicht ist, im mitgelieferten Packsack enorm klein zusammengepackt werden kann und ein hervorragendes Wärme-Gewichtsverhältnis bietet. Lediglich der recht kurze Rücken (nur 80 cm in Damen L) und die schlecht sitzende Kapuze verhindern den Testsieg. ...“

    Argo Jacket

    3

  • Montane North Star Light Jacket

    • Sportart: Wandern, Bergsteigen;
    • Typ: Daunenjacke;
    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Winter;
    • Eigenschaften: Gefüttert, Wasserdicht, Winddicht;
    • Material: Daune, Polyamid (Nylon)

    „sehr gut“ (74,0%)

    „Die Montane North Star Light Jacket bietet selbst bei deutlichen Minusgraden zuverlässige Isolation. Auch Nässe kann der Jacke kaum etwas anhaben und schmälert die Leistung nicht. Die Passform der Kapuze kann allerdings noch deutlich optimiert werden. ...“

    North Star Light Jacket

    4

  • Berghaus Furnace Hooded Hydrodown Jacket

    • Sportart: Wandern, Bergsteigen;
    • Typ: Daunenjacke;
    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Winter;
    • Eigenschaften: Gefüttert, Wasserdicht, Winddicht;
    • Material: Daune, Polyamid (Nylon)

    „gut“ (63,0%)

    „Die Berghaus Furnace Hooded Jacket spendet angenehme Wärme und widersteht auch Nässe deutlich besser als unbehandelte Daunenjacken. Für die schlechte Passform der Kapuze gibt es Abzüge. Einige Daunenzulieferer von Berghaus sind RDS zertifiziert, allerdings gibt es keine Angabe, ob dies für dieses Modell zutrifft. ...“

    Furnace Hooded Hydrodown Jacket

    5

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Funktionsjacken