Funktionsjacken im Vergleich: Weiche Schale rauer Kern

Bergsteiger
  • Bergans Slingsby Softshell Jacket

    • Sportart: Klettern, Wandern, Bergsteigen;
    • Typ: Softshell-Jacke;
    • Geeignet für: Herren;
    • Einsatzbereich: Sommer, Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: UV-Schutz, Elastisch, Atmungsaktiv, Winddicht, Wasserabweisend;
    • Material: Polyamid (Nylon), Elastan / Spandex, Polyester

    ohne Endnote

    „Stärken: Sehr robust, neutralisierendes Innenklima, wärmt etwas, verrutscht an Ärmeln kaum, bietet volle Bewegungsfreiheit, Stoff am Rücken dampfdurchlässiger, vorne resistenter, super leichtgängiger Klett für variabelste und dichteste Ärmelabschlüsse.
    Schwächen: Keine Kapuze, hoher Kragen, sehr weit, keine Taschenlüftung, Taschenzüge weniger leichtgängig, trägt etwas auf, relativ schwer.“

  • Cordura Stretch Jacket 2.0

    Blackyak Cordura Stretch Jacket 2.0

    • Sportart: Klettern, Wandern, Bergsteigen;
    • Typ: Softshell-Jacke;
    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Sommer, Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Windabweisend, Elastisch, Atmungsaktiv, Wasserabweisend;
    • Material: Polyurethan, Polyamid (Nylon)

    ohne Endnote

    „Stärken: Relativ robuste, gesäßlange Jacke mit schlankem Schnitt und vollkommener Bewegungsfreiheit, verrutscht wenig, Stoff top wasserresistent, an Rücken und Unterärmeln sehr dampfdurchlässig und luftig, schlanker Ärmelabschluss dichtet optimal.
    Schwächen: Kleine Taschen ohne Lüftung, Midlayer kaum unterziehbar, Brusttaschen unergonomisch, mäßiger Kragen, Hüfte nicht anpassbar, Unterärmel nicht hochziehbar.“

  • Transalper Light Dynastretch Jacke

    Dynafit Transalper Light Dynastretch Jacke

    • Sportart: Bergsteigen;
    • Typ: Windjacke, Regenjacke;
    • Geeignet für: Damen;
    • Einsatzbereich: Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Windabweisend, Elastisch, Atmungsaktiv, Wasserabweisend

    ohne Endnote – Bergsteiger Testsieger Gewicht

    „Stärken: Die kaum spürbare Ultraleichtjacke fällt länger aus und wärmt kaum, kein Verrutschen, unbehinderte Bewegungsfreiheit, erstaunlich gute Abdichtungen trotz Lycra-Bündchen, straffer Hoodie mit kleinem Gesichtsloch (ganz zugezogen) komplett dicht.
    Schwächen: Hautgefühl weniger angenehm, keine Taschenlüftung, Kapuze ohne Gesichtsschutz, nicht in Seitentasche packbar, weniger robust.“

  • Kapuzenjacke Active Stretch

    Löffler Kapuzenjacke Active Stretch

    • Sportart: Klettern, Wandern, Bergsteigen;
    • Typ: Softshell-Jacke;
    • Geeignet für: Herren;
    • Einsatzbereich: Sommer, Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Reflektierend, Windabweisend, Elastisch, Atmungsaktiv, Wasserabweisend;
    • Material: Polyamid (Nylon), Elastan / Spandex

    ohne Endnote

    „Stärken: Jacke wärmt etwas, ist voll beweglich und verrutscht minimal, Stoff vorne super wasserresistent, hinten und am Ärmel top dampfdurchlässig, Hoodie sehr gut drehbar, komplett abgedichtet, 2-Wege-RV für Bauchlüftung und unbehinderte Seilsicherung.
    Schwächen: Ärmel spannen leicht, Abschlüsse etwas weit, Schild etwas sichtbehindernd, kleine Taschen, weniger Windschutz, Schulterbereich durchnässt schnell.“

  • Rom Jacket

    Marmot Rom Jacket

    • Sportart: Wandern;
    • Typ: Softshell-Jacke;
    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Sommer, Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Elastisch, Atmungsaktiv, Winddicht, Wasserabweisend;
    • Material: Windstopper, Elastan / Spandex, Polyester

    ohne Endnote – Bergsteiger Testsieger Wetterschutz

    „Stärken: Gesäßlange Jacke mit fast dichter oberer Hälfte mit dampfableitendem Trikotfutter, super Abdichtung von Rumpf & Ärmel, voll drehbare Kapuze mit top Anpassung, funktionierendem Schild, bei Aktivität kaum Verrutschen und fast volle Bewegungsfreiheit.
    Schwächen: Obere Hälfte weniger dampfdurchlässig, wenig wasserresistente untere Hälfte beschränkt Wetterschutz, Bundnähte saugen Feuchte, relativ schwer.“

  • Dyno Stretch Jacket

    Montane Dyno Stretch Jacket

    • Sportart: Klettern, Wandern, Bergsteigen;
    • Typ: Softshell-Jacke;
    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Sommer, Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Helmkompatibel, Feuchtigkeitsregulierend, Schnelltrocknend, Windabweisend, Elastisch, Atmungsaktiv, Wasserabweisend;
    • Material: Elastan / Spandex, Polyester

    ohne Endnote

    „Stärken: Extrem dampfdurchlässiger und schnell trocknender Stoff wärmt vorne etwas, durch Taschen vorne vollständige Körperlüftung möglich, 2-Wege-RV für variabelste Frontlüftung und unbehinderte Seilsicherung, super variable Ärmelabdichtung, top Hüftzüge, sehr gut Hals-/Kopfschutz.
    Schwächen: Verrutscht und spannt an etwas kurzen Armen, bei Dunkelheit von hinten unsichtbar, relativ schwer.“

  • Echo Hooded Jacket

    Mountain Equipment Echo Hooded Jacket

    • Sportart: Klettern, Bergsteigen;
    • Typ: Softshell-Jacke;
    • Geeignet für: Herren;
    • Einsatzbereich: Sommer, Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Windabweisend, Atmungsaktiv, Wasserabweisend;
    • Gewicht: 325 g

    ohne Endnote

    „Stärken: Kaum spürbare Leichtjacke mit super Wetterschutz und großen Taschenlüftungen, verrutscht kaum und bietet volle Bewegungsfreiheit, Hoodie voll beweglich, leichtgängigster Front-RV, getrennt verstellbare Hüftzüge können nicht verhaken.
    Schwächen: Undichter Hoodie und weite Ärmelbündchen, dünner, weniger robuster Stoff, raschelt etwas.“

  • Men's R1 TechFace Hoody

    Patagonia Men's R1 TechFace Hoody

    • Sportart: Klettern, Wandern, Bergsteigen;
    • Typ: Softshell-Jacke;
    • Geeignet für: Herren;
    • Einsatzbereich: Sommer, Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Helmkompatibel, Windabweisend, Atmungsaktiv, Wasserabweisend;
    • Material: Elastan / Spandex, Polyester

    ohne Endnote

    „Stärken: Über Gesäß und Handwurzel reichende, etwas wärmende Jacke mit sehr guter Dampfableitung und super Lüftung, erstaunlich guter Nässe- und Windschutz, Arme voll beweglich und kaum verrutschend, Volumen anpassende Kapuze mit Helm sehr dicht.
    Schwächen: Kapuze ohne Helm super beweglich, aber am Hals weit offen, Zweihand-Taschen-Klemmverschluss gewöhnungsbedürftig und wenig effektiv.“

  • Vapour-Rise Alpine

    Rab Vapour-Rise Alpine

    • Sportart: Klettern, Wandern, Bergsteigen;
    • Typ: Softshell-Jacke;
    • Geeignet für: Herren;
    • Einsatzbereich: Sommer, Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Packaway, Kinnschutz, Helmkompatibel, Reflektierend, Feuchtigkeitsregulierend, Windabweisend, Atmungsaktiv, Wasserabweisend;
    • Material: Polyamid (Nylon), Polyester

    ohne Endnote

    „Stärken: Die äußerst kuschelige Jacke wärmt relativ gut bei super Dampfableitung und fällt v. a. an den Ärmeln lang aus, verrutscht beim Strecken nicht, Ärmel voll beweglich, weit verstellbare Abdichtung, top anpassbare Kapuze mit super Abdichtung.
    Schwächen: Taschen nicht für Handeinschub, Lüftung durch Fleecefutter beschränkt, nicht für wärmeres Wetter, weniger robust.“

  • Agner Engineered Cordura Softshell Herren Jacke

    Salewa Agner Engineered Cordura Softshell Herren Jacke

    • Sportart: Klettern, Wandern;
    • Typ: Softshell-Jacke;
    • Geeignet für: Herren;
    • Einsatzbereich: Sommer, Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv, Winddicht, Wasserabweisend;
    • Material: Polyamid (Nylon), Elastan / Spandex

    ohne Endnote

    „Stärken: An allen neuralgischen Zonen verstärkte, lange Leichtjacke, vorne und obere Ärmel robust, hinten sehr dampfdurchlässig, Jacke verrutscht keinen Millimeter und ist voll beweglich, optimal sitzender Hoodie voll beweglich und sehr dicht.
    Schwächen: Brusttaschen gewöhnungsbedürftig und keine Handwärmer, keine Taschenlüftung, Hoodie ohne Gesichtsschutz, Ärmel mäßig dicht, Front-RV kann feuchteln.“

  • Ranger Softshell Jacket

    Salomon Ranger Softshell Jacket

    • Sportart: Klettern, Wandern, Bergsteigen;
    • Typ: Softshell-Jacke;
    • Einsatzbereich: Sommer, Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: UV-Schutz, Windabweisend, Elastisch, Atmungsaktiv, Wasserabweisend;
    • Material: Polyamid (Nylon), Elastan / Spandex

    ohne Endnote – Bergsteiger Testsieger Allround

    „Stärken: Lange Jacke mit sehr langen Ärmeln und kuscheligem Microfleece-Futter, wärmt etwas und ist voll beweglich, stark wind- und wasserresistent, komplette Hüftabdichtung, super variable Ärmelabdichtung, sehr bewegliche Kapuze.
    Schwächen: Ärmel oder Hüften rutschen etwas (bleiben aber bedeckt), Ärmelklette zu lang (stören außen), Kapuze ohne Volumenzug, Taschen nicht rausfallsicher.“

  • Men's Skarvan S Jacket

    Vaude Men's Skarvan S Jacket

    • Sportart: Klettern, Wandern, Bergsteigen;
    • Typ: Windjacke, Softshell-Jacke;
    • Geeignet für: Herren;
    • Einsatzbereich: Sommer, Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv, Winddicht, Wasserabweisend;
    • Material: Polyamid (Nylon), Elastan / Spandex

    ohne Endnote

    „Stärken: Oben sehr guter Wetterschutz: extrem wasserresistent (dichte Membran und Spezialnähte), super anpassbare, winddichte Kapuze, mit Schild dichtet vollständig ab, Softshell stark dampfdurchlässig, Taschenlüftungen für fast komplette Front.
    Schwächen: Oben weniger dampfdurchlässig, wenig wasser- und windresistenter Körper, Netzfutt er saugt Feuchte am RV, Ärmel verrutschen und schränken Bewegung ein.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Funktionsjacken