Finanzsoftware im Vergleich: Bankgeschäfte am Mac

Macwelt: Bankgeschäfte am Mac (Ausgabe: 9) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Inhalt

Rund 26 Millionen Deutsche erledigen ihre Bankgeschäfte laut einer Statistik der Bitkom inzwischen online. Wir zeigen, wie es geht und was zu beachten ist.

Was wurde getestet?

Getestet wurden drei Programme für Homebanking auf dem Mac. Als Bewertungskriterien dienten Leistung, Handhabung, Dokumentation und Ergonomie.

  • Application Systems Heidelberg Bank X Professional 4.1.2

    • Typ: Homebanking

    „gut“ (2,3)

    „Wer ein natives Mac-Programm mit einem soliden Leistungsumfang sucht und dafür einen Kaufpreis von 100 Euro zu bezahlen bereit ist, sollte Bank X Professional kaufen. ...“

    Bank X Professional 4.1.2

    1

  • Star Finanz Star Money 7.0 (für Mac)

    • Typ: Buchhaltung, Homebanking

    „gut“ (2,4)

    „... Will man neben Bankkonten auch Shopping-Konten bei Amazon oder Ebay verwalten und scheut die Installation unter der Windows-Laufzeitumgebung ‚Darwine‘ nicht, bekommt man mit Star Money on Mac ein günstiges und leistungsfähiges Online-Banking-Programm.“

    Star Money 7.0 (für Mac)

    2

  • Med-i-bit MacGiro 6.0.6

    • Typ: Homebanking

    „befriedigend“ (2,6)

    „... Will man ... den herkömmlichen Zahlungsverkehr auf A4-Vordrucken abwickeln, findet man mit dem 140 Euro teuren Mac Giro das breiteste Einsatzspektrum im betrieblichen Umfeld.“

    MacGiro 6.0.6

    3

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Finanzsoftware