Festplatten im Vergleich: Die 3-TByte-Klasse

MacUp - Heft 6/2011

Inhalt

Die Festplattenkapazität bei 3,5-Zoll-Laufwerken beträgt mittlerweile bis zu 3 TByte. Wir testen für Sie die aktuellen drei Platten mit der höchsten Kapazität.

Was wurde getestet?

Getestet wurden drei interne 3,5-Zoll-Festplatten mit 3 TByte Speicherkapazität. Als Bewertungskriterien dienten Performance und Preis pro GByte.

  • 1

    Deskstar 7K3000 HDS723030ALA640 (3 TB)

    HGST / Hitachi Deskstar 7K3000 HDS723030ALA640 (3 TB)

    • Technologie: HDD;
    • Schnittstellen: SATA III (6Gb/s);
    • Bauform: 3,5";
    • Garantiezeit: 3 Jahre

    1,4 (93 von 100 Punkten) – Testsieger

    „Von der Leistung her weist die Hitachi-Festplatte die übrigen Testteilnehmer in allen vier Kategorien auf die Plätze. ... Preislich ist offenbar die Untergrenze der Fahnenstange erreicht. 6 Cent pro GByte verlangt Hitachi. Das entspricht dem günstigsten Wert von vor einem Jahr. Die Geräuschentwicklung ist moderat. Hitachi liefert die leichteste Platte im Test und der Energieverbrauch liegt nur wenig hinter der Caviar Green. ...“

  • 2

    Barracuda XT 3TB (ST33000651AS)

    Seagate Barracuda XT 3TB (ST33000651AS)

    • Technologie: HDD;
    • Schnittstellen: SATA III (6Gb/s);
    • Bauform: 3,5"

    1,5 (91 von 100 Punkten)

    „Die zweitplatzierte Barracuda XT liegt leistungsmäßig fast gleichauf mit der Deskstar 7K3000. Nur bei den Zugriffsraten schwächelt Seagate etwas. ... Die Geräuschentwicklung ist mit 32 dBA die höchste im Test, der Energiebedarf mit 9,23 Watt unter Last ebenfalls. Die MTBF beträgt 750.000 Stunden. Dennoch gewährt Seagate wie Hitachi eine fünfjährige Garantie.“

  • 3

    Caviar Green WD30EZRSDTL (3 TB)

    Western Digital Caviar Green WD30EZRSDTL (3 TB)

    • Schnittstellen: SATA II (3Gb/s);
    • Bauform: 3,5"

    1,6 (89 von 100 Punkten)

    „Die Caviar Green ist am langsamsten im Test. Hier kommt offenbar die im Schnitt niedrigere Drehzahl zum Tragen. Liegen die Zugriffszeiten noch etwa im gleichen Rahmen wie bei der Barracuda XT, so erbringt die maximale Dauertransferleistung beim MPT nur schlappe 115 MByte/s. Punkten kann die Caviar Green bei Preis und Stromverbrauch. Mit rund 5 Cent ist sie die günstigste Platte im Test und der Strombedarf liegt bei 6,25 Watt. ...“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Festplatten