ComputerBase.de prüft Festplatten (5/2010): „Test: Desktop-HDDs“

ComputerBase.de

Inhalt

In den letzten Tests haben wir uns in erster Linie mit Festplatten der oberen Preisklasse beschäftigt. Die Mehrzahl der Kunden wird jedoch eher zu günstigeren Modellen greifen, weswegen wir uns diesmal drei Mainstream-Festplatten von Hitachi, Samsung und Western Digital angesehen haben. Die Kosten betragen hier je nach Modell selbst bei 1 TB Speicherkapazität nur noch rund 60 bis 70 Euro. Die Grundvoraussetzungen hinsichtlich der Cache-Größe, der Anzahl der Platter und deren Rotationsgeschwindigkeit sind derzeit bei allen drei Herstellern gleich. Welches Modell letztlich die Nase vorne hat und wie sich die Testkandidaten im Vergleich zu teureren Lösungen schlagen, werden wir im Folgenden sehen.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich drei Desktop-Festplatten.

  • HGST / Hitachi Deskstar 7K1000.C 1TB (HDS721010CLA332)

    • Schnittstellen: SATA II (3Gb/s);
    • Bauform: 3,5"

    ohne Endnote

    „... Hitachis aktuelle Deskstar-Generation zeichnet sich schlussendlich vor allem durch ihren geringen Verbrauch aus, kann trotz solider Leistung aber in keiner Disziplin besonders hervorstechen und steht insbesondere beim Dateitransfer aufgrund der vergleichsweise niedrigen sequenziellen Transferraten hinten an. ...“

    Deskstar 7K1000.C 1TB (HDS721010CLA332)
  • Samsung Spinpoint F3 1 TB (HD103SJ)

    • Schnittstellen: SATA II (3Gb/s);
    • Bauform: 3,5"

    ohne Endnote

    „... Als eindeutiger Favorit für eine Datenplatte lässt sich dabei Samsungs SpinPoint F3 nennen, die in dieser Disziplin unabhängig von der Dateigröße die höchste Leistung bietet und auch deutlich teurere Festplatten aussticht. In den Anwendungstests kann sie es mit den teureren Modellen aber nicht ganz aufnehmen. ...“

    Spinpoint F3 1 TB (HD103SJ)
  • Western Digital Caviar Blue WD10EALS (1 TB)

    • Schnittstellen: SATA II (3Gb/s);
    • Bauform: 3,5"

    ohne Endnote

    „... Insbesondere der PCMark Vantage und Iometer zeigen – wie auch die geringe Bootzeit –, dass die Festplatte von Western Digital ihre Vorteile hat, speziell dann, wenn zufällige Lese- und Schreibzugriffe im Spiel sind. Der Preis liegt zwar ein paar Euro höher als bei Hitachi und Samsung, sollte im Zweifelsfall aber zu verschmerzen sein. ...“

    Caviar Blue WD10EALS (1 TB)

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Festplatten