Fernseher im Vergleich: Gut & günstig unterhalten

SFT-Magazin: Gut & günstig unterhalten (Ausgabe: 12) zurück Seite 1 /von 5 weiter

Inhalt

3D-TVs: So viel Fernseher gab es noch nie für 800 Euro! WLAN, Apps, USB-Aufnahme und 3D-Funktion sind bei allen fünf von uns getesteten TVs mit an Bord.

Was wurde getestet?

Das SFT-Magazin verglich fünf Fernseher und vergab 4 x die Note „gut“ sowie 1 x das Urteil „befriedigend“. Zudem wurden die fünf Fernseher einem 3D-Check unterzogen. Hierfür erteilte man jeweils die Endnote „gut“.

Im Vergleichstest:

Mehr...

5 Fernseher im Vergleichstest

  • 1

    42PFL6007K

    Philips 42PFL6007K

    • Bildschirmgröße: 42";
    • Auflösung: Full HD;
    • Smart-TV: Ja;
    • Anzahl HDMI: 4;
    • TV-Aufnahme: Ja;
    • Bildformat: 16:9

    „gut“ (1,6) – Testsieger

    „Plus: Gute Bildqualität mit sehr ausgewogener Farbdarstellung; Tolle Ausstattung mit Ambilight und Wi-Fi Smartscreen.
    Minus: Schwacher Schwarzwert; Teilweise langsame Menüs.“

  • 2

    UE40ES6890

    Samsung UE40ES6890

    • Bildschirmgröße: 40";
    • Auflösung: Full HD;
    • Smart-TV: Ja;
    • Anzahl HDMI: 3;
    • TV-Aufnahme: Ja;
    • Audio-System: Dolby Digital Plus / Dolby Pulse

    „gut“ (1,7)

    „Plus: Beste Durchzeichnung in dunklen Bereichen im Test; Gute Bewegungsdarstellung.
    Minus: Nur drei HDMI-Eingänge; Kryptische Abkürzungen in den Menüs.“

  • 2

    40TL968G

    Toshiba 40TL968G

    • Bildschirmgröße: 40";
    • Auflösung: Full HD;
    • Smart-TV: Ja;
    • Anzahl HDMI: 4;
    • TV-Aufnahme: Ja;
    • Bildformat: 16:9

    „gut“ (1,7)

    „Plus: Guter Schwarzwert mit guter Durchzeichnung; Hoher Kontrast, hohe Helligkeit.
    Minus: Altbackene Bildschirmmenüs; Fummelige Sendersortierung.“

  • 4

    Viera TX-P42STW50

    Panasonic Viera TX-P42STW50

    • Bildschirmgröße: 42";
    • Auflösung: Full HD;
    • Smart-TV: Ja;
    • Anzahl HDMI: 3;
    • TV-Aufnahme: Ja;
    • Bildformat: 16:9

    „gut“ (2,0)

    „Plus: Sehr natürliche Farbwiedergabe, perfektes Schwarz; Gute Bewegungskompensation.
    Minus: Geringe Spitzenhelligkeit; Nur drei HDMI-Anschlüsse.“

  • 5

    42LM660S

    LG 42LM660S

    • Bildschirmgröße: 42";
    • Auflösung: Full HD;
    • Smart-TV: Ja;
    • Anzahl HDMI: 4;
    • TV-Aufnahme: Ja;
    • Audio-System: Infinite Surround

    „befriedigend“ (2,5)

    „Plus: Übersichtliche Bildschirmmenüs; Zweitfernbedienung im Wii-Stil für einfache Texteingabe und Webnavigation.
    Minus: Geringe Spitzenhelligkeit; Auffällige Bildfehler bei der Bewegungskompensation.“

5 Fernseher im 3D-Check im Vergleichstest

  • 42LM660S

    LG 42LM660S

    • Bildschirmgröße: 42";
    • Auflösung: Full HD;
    • Smart-TV: Ja;
    • Anzahl HDMI: 4;
    • TV-Aufnahme: Ja;
    • Audio-System: Infinite Surround

    3D-Leistung: „gut“

    „Neben vier Polarisationsbrillen (je 14 Gramm) spendiert LG zusätzlich einen Clip für Brillenträger. So können insgesamt fünf Zuschauer dreidimensionale Filme genießen. Das 3D-Bild leidet jedoch unter den gleichen Schwächen wie die 2D-Darstellung: Es fehlt etwas an Schärfe, Helligkeit und Kontrast. Immerhin erzeugt die Bewegungskompensation in 3D nur leichte Flimmerkonturen, schneidet aber keine Objektkanten ab.“

  • Viera TX-P42STW50

    Panasonic Viera TX-P42STW50

    • Bildschirmgröße: 42";
    • Auflösung: Full HD;
    • Smart-TV: Ja;
    • Anzahl HDMI: 3;
    • TV-Aufnahme: Ja;
    • Bildformat: 16:9

    3D-Leistung: „gut“

    „Dreidimensionale Bilder zeigt der Panasonic-Plasma im Active-Shutter-Verfahren. Die dazu benötigten Brillen liegen dem Fernseher jedoch nicht bei, sondern müssen separat erworben werden. ... Zwar sind im Bild keine Doppelkonturen erkennbar, aber die ohnehin schon nicht sehr hohe Spitzenhelligkeit reduziert sich im 3D-Betrieb nochmals. Hier lautet die Devise: Licht aus, Vorhänge zu! Unterm Strich reicht es knapp für ein ‚Gut‘.“

  • 42PFL6007K

    Philips 42PFL6007K

    • Bildschirmgröße: 42";
    • Auflösung: Full HD;
    • Smart-TV: Ja;
    • Anzahl HDMI: 4;
    • TV-Aufnahme: Ja;
    • Bildformat: 16:9

    3D-Leistung: „gut“

    „In diesem Modell setzt Philips auf die Polarisationstechnik und liefert vier 18 Gramm leichte Brillen mit. Der an sich sehr gute 3D-Effekt wird in seltenen Fällen durch sichtbare Fehler getrübt. Diese rühren von der Bewegungskompensation her und verschwinden, wenn man die entsprechende Funktion ausschaltet. Da die Fehler sehr selten vorkommen, bevorzugen wir jedoch den weicheren Bildlauf mit eingeschalteter Bewegungskompensation.“

  • UE40ES6890

    Samsung UE40ES6890

    • Bildschirmgröße: 40";
    • Auflösung: Full HD;
    • Smart-TV: Ja;
    • Anzahl HDMI: 3;
    • TV-Aufnahme: Ja;
    • Audio-System: Dolby Digital Plus / Dolby Pulse

    3D-Leistung: „gut“

    „Offensichtlich will Samsung der Polarisationskonkurrenz die Stirn bieten. Das gelingt gleich in zwei Disziplinen: Zum einen liegen dem UE40ES6890 vier batteriebetriebene Brillen bei, zum anderen bringt jedes Exemplar federleichte 24 Gramm auf die Waage. Das 3D-Bild kann im dunklen Raum mit sauberer, nahezu fehlerfreier Darstellung punkten. Für ein ‚sehr‘ vor dem ‚gut‘ fehlt es dem Koreaner jedoch an Leuchtkraft.“

  • 40TL968G

    Toshiba 40TL968G

    • Bildschirmgröße: 40";
    • Auflösung: Full HD;
    • Smart-TV: Ja;
    • Anzahl HDMI: 4;
    • TV-Aufnahme: Ja;
    • Bildformat: 16:9

    3D-Leistung: „gut“

    „Die benötigten Shutter-Brillen (FPT-AG02G) müssen für circa 50 Euro pro Exemplar separat gekauft werden. Mit 36 Gramm sind die akkubetriebenen Brillen nicht ganz so leicht wie bei der Konkurrenz, sitzen aber dennoch bequem. Die sehr saubere und angenehm helle Darstellung leidet nur unter der im 3D-Betrieb fehlenden Bewegungskompensation, was zum kinotypischen 24p-Ruckeln bei der Blu-ray-Wiedergabe führt.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fernseher