Nächster Test der Kategorie weiter

c't prüft Videobrillen (11/2012): „Aufgesetzt“

c't - Heft 24/2012

Inhalt

Spätestens seit dem Hype um Googles Project Glass sind Videobrillen (wieder) angesagt. Neben transparenten Modellen für Augmented Reality gibt es inzwischen auch ‚Kopfkinos‘ mit toller Bildqualität.

Was wurde getestet?

Im Check waren fünf Videobrillen. Sie erhielten keine Endnoten. Es wurden Wertungen für die Kriterien Bildqualität, Tragekomfort und Ausstattung vergeben.

  • Brother Airscouter WD-100G

    ohne Endnote

    Bildqualität: „zufriedenstellend“;
    Tragekomfort: „gut“;
    Ausstattung: „schlecht“.

    Airscouter WD-100G
  • Epson Moverio BT-100

    • Features: Smart-TV

    ohne Endnote

    Bildqualität: „gut“;
    Tragekomfort: „zufriedenstellend“;
    Ausstattung: „zufriedenstellend“.

    Moverio BT-100
  • Sony HMZ-T2

    • Auflösung: HD ready;
    • Features: 3D-ready, 24p

    ohne Endnote

    Bildqualität: „sehr gut“;
    Tragekomfort: „schlecht“;
    Ausstattung: „gut“.

    HMZ-T2
  • Vuzix Wrap 1200

    • Bildschirmdiagonale: 75";
    • Features: 3D-ready

    ohne Endnote

    Bildqualität: „zufriedenstellend“;
    Tragekomfort: „gut“;
    Ausstattung: „gut“.

    Wrap 1200
  • Zeiss Cinemizer OLED

    • Bildschirmdiagonale: 40";
    • Features: 3D-ready, Media-Player

    ohne Endnote

    Bildqualität: „gut“;
    Tragekomfort: „gut“;
    Ausstattung: „gut“.

    Cinemizer OLED

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Videobrillen