c't prüft Fernseher (10/2010): „Tiefenrausch“

c't

Inhalt

Es hat eine Weile gedauert, doch nun ist auch für die Flachbildfernseher von Philips ein 3D-Kit mit Brillen und IR-Transmitter erhältlich. Sie geben der Darstellung an den 3D-fähigen TVs aus der 8000er-Serie und 9000er-Serie Räumlichkeit und Tiefe.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich zwei 3D-Fernseher, jeweils mit Shutterbrille. Die getesteten Kriterien waren Bildeindruck TV, Video, Klangeindruck, Ausstattung/Medienfunktion, 3D-Wiedergabe und Bedienung allgemein/Internet, Medien.

  • Philips 40PFL8605K

    • Bildschirmgröße: 40";
    • Auflösung: Full HD;
    • Smart-TV: Ja;
    • Anzahl HDMI: 4;
    • Audio-System: Invisible Sound;
    • Bildformat: 16:9

    ohne Endnote

    Bildeindruck TV, Video: „gut“;
    Klangeindruck: „zufriedenstellend“;
    Ausstattung/Medienfunktion: „gut“/„gut“;
    3D-Wiedergabe: „zufriedenstellend“;
    Bedienung allgemein/Internet, Medien: „zufriedenstellend“/„gut“.

    40PFL8605K
  • Philips 46PFL9705K

    • Bildschirmgröße: 46";
    • Auflösung: Full HD;
    • Smart-TV: Ja;
    • Anzahl HDMI: 4;
    • Bildformat: 16:9;
    • DVB-S: Ja

    ohne Endnote

    Bildeindruck TV, Video: „sehr gut“;
    Klangeindruck: „gut“;
    Ausstattung/Medienfunktion: „sehr gut“/„gut“;
    3D-Wiedergabe: „gut“;
    Bedienung allgemein/Internet, Medien: „zufriedenstellend“/„gut“.

    46PFL9705K

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fernseher