triathlon prüft Fahrradschuhe (3/2013): „Trittfeste Verbindung“

triathlon - Heft Nr. 110 (April/Mai 2013)

Inhalt

Triathlon-Radschuhe müssen gut sitzen und leicht an- und auszuziehen sein. 12 aktuelle Modelle im Praxistest.

Was wurde getestet?

Zwölf Laufschuhe befanden sich im Vergleich, erhielten jedoch keine Endnoten. Testkriterien waren Einstieg, Extras und Preis/Leistung.

  • Bontrager Hilo RXL Fahrradschuhe

    • Typ: Triathlonschuh, Rennradschuh;
    • Geeignet für: Herren

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    „Die eher kleine Öffnung zum Reinschlüpfen und ein seitlich angebrachter, kurzer Klett lassen wenig Raum. Der Einstieg erfordert deshalb Übung, der Ausstieg geht schnell. Der Schuh sitzt eng am Fuß und fällt klein aus.“

    Info: Dieses Produkt wurde von triathlon in Ausgabe Nr. 131 (Juni 2015) erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Hilo RXL Fahrradschuhe
  • Fizik Triathlon K1

    • Typ: Triathlonschuh;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 2 von 5 Punkten

    „Die Cleats sind seitlich verschiebbar. Die Zunge ist nur einseitig befestigt und kann beim Einstieg umschlagen. Der Riemen wird nach außen nicht breiter - könnte aus der Lasche rutschen. Der Schuh sitzt angenehm, auch barfuß, bietet dabei keinen extremen Halt.“

    Triathlon K1
  • Gaerne Carbon G.Kona

    • Typ: Triathlonschuh

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    „Der Einstieg in den Schuh gelingt schnell. Er bietet ausreichend Halt, sitzt auch barfuß angenehm. Die Zehenbox lässt sich dank Riemen gut anpassen, auch während der Fahrt.“

    Carbon G.Kona
  • Giro Mele Tri

    • Typ: Triathlonschuh;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    „Der Klettriemen funktioniert. Der Schuh sitzt weich am (nackten) Fuß, der Platz in der Zehenbox ist geräumig und lässt sich gut einstellen. Der Schuh sitzt angenehm am Spann mit gutem Halt trotz nur einer großen Lasche.“

    Info: Dieses Produkt wurde von triathlon in Ausgabe Nr. 122 (Juli 2014) erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Mele Tri
  • Lake TX 312

    • Typ: Triathlonschuh;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    „Der Boa-Verschluss an der Fersenkappe macht den Ausstieg superschnell, den Einstieg eher hakelig. Am Fuß sitzt der Schuh auch barfuß angenehm. Die Fersenkappe hält zwar fest, hat aber zu viele Teile, die drücken können. Die Sohle hat zwei Abflusslöcher.“

    Info: Dieses Produkt wurde von triathlon in Ausgabe Nr. 131 (Juni 2015) erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    TX 312
  • Mavic Tri Helium

    • Typ: Triathlonschuh;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 2 von 5 Punkten

    „Der Einstieg ist etwas hakelig, das Obermaterial sehr fest. Der Kletterriemen oben ist sehr lang, eventuell kürzen Sie ihn, um keinen Kurbel-Kontakt zu haben. Innen ist der Schuh weich, auch barfuß angenehm. Die flache Fersenkappe gibt gerade genug Halt.“

    Info: Dieses Produkt wurde von triathlon in Ausgabe Nr. 122 (Juli 2014) erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Tri Helium
  • Northwave Extreme Triathlon

    • Typ: Triathlonschuh;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    „Mit Gegenklett für den Riemen und Schlaufen für die Gummibandbefestigung extrem durchdacht. Sehr guter Einstieg, wenn auch nicht ganz so schnell wie bei Shimano. Eher breit, aber angenehmer Sitz, auch mit nacktem Fuß.“

    Info: Dieses Produkt wurde von triathlon in Ausgabe Nr. 122 (Juli 2014) erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Extreme Triathlon
  • Pearl Izumi Tri Fly Octane

    • Typ: Triathlonschuh;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    „Die recht kleine Einstiegsöffnung und ein seitlicher, kurzer Klettriemen drücken den Fuß beim Einstieg leicht auf die Fersenkappe. Und die gibt nach. Deshalb erfordert der Einstieg etwas Übung, der Ausstieg geht schnell. Angenehm zu tragen, auch barfuß. Fällt klein aus!“

    Tri Fly Octane
  • Scott Road Premium (Modell 2013)

    • Typ: Rennradschuh;
    • Geeignet für: Herren

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    Sowohl in Sachen Einstieg als auch bei der Passform hat Scott Sports mit dem Road Premium 2013 ein tolles Produkt im Programm. Der Sitz kann auch beim Fahren korrigiert werden. Hervorzuheben ist zudem die Sohlenbelüftung. Triathlonextras fehlen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Road Premium (Modell 2013)
  • Shimano SH-TR60

    • Typ: Triathlonschuh;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    „Breiter Klett und große Öffnung ermöglichen einen schnellen Einstieg und geben genug Halt. Den Klett sollten Sie kürzen, damit er nicht an der Kurbel schrammt, er ist dafür vorgesehen. Sitzt angenehm am nackten Fuß, die breitere Zehenbox ist nicht anpassbar.“

    Info: Dieses Produkt wurde von triathlon in Ausgabe Nr. 122 (Juli 2014) erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    SH-TR60
  • Sidi T3 Air Carbon Composite

    • Typ: Triathlonschuh;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    „Zwei Klettriemen geben guten Halt, Athleten mit hohem Spann sollten zum Einstieg beide öffnen. Der Schuh sitzt angenehm, auch barfuß, aber eher eng. Das Material ist mäßig atmungsaktiv.“

    Info: Dieses Produkt wurde von triathlon in Ausgabe Nr. 122 (Juli 2014) erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    T3 Air Carbon Composite
  • Specialized S-Works-Trivent

    • Typ: Rennradschuh;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    „Ein Boa-Verschluss hält Fersenkappe und Zunge. Das funktioniert, bietet in der Wechselzone aber keinen Zeitvorteil. Guter Sitz, nur in der Zehenbox ist wenig Raum. Die Ferse lässt sich einstellen. Der Schuh ist extrem belüftet.“

    S-Works-Trivent

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrradschuhe

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf