RoadBIKE prüft Fahrradreifen (1/2011): „Reifen-Prüfung“

RoadBIKE

Inhalt

Im Winter werden Rennradreifen durch Split und Schlaglöcher auf eine harte Probe gestellt. RoadBIKE hat getestet, welche Modelle durchhalten.

Was wurde getestet?

Im Test waren sechs Reifen für Rennräder. Kriterien im Test waren Montage, Fahrverhalten, Rollwiderstand, Pannenschutz und Gewicht.

  • Continental Grand Prix 4-Season

    • Einsatzbereich: Rennrad

    „überragend“ – Testsieger

    „Continental setzt mit dem 4-Season Maßstäbe: Volle Punktzahl in allen Kategorien! Der Reifen ist leicht und rollt auch so, erzielt mit Abstand das beste Ergebnis beim Pannenschutz und bietet fantastischen Grip - auch bei Nässe und Kälte. Nicht nur im Winter top!“

    Grand Prix 4-Season

    1

  • Michelin Pro Optimum

    • Einsatzbereich: Rennrad

    „überragend“ – Kauftipp

    „Michelin schickt die einzige Front-Rear-Kombi ins Rennen und fährt damit extrem gut. Das ungleiche Paar ist trotz seiner Breite sehr agil, und beim Rollwiderstand fehlt nur ein Hauch zur Bestnote. Pannenschutz und Grip gehören zu den besten im Test. Kauftipp!“

    Pro Optimum

    1

  • Vredestein Fortezza Quattro TriComp

    • Einsatzbereich: Rennrad

    „sehr gut“

    „Keiner der Kandidaten fährt sich so agil wie der Vredestein Fortezza Quattro Tricomp, der mit Abstand schmalste und flachste Reifen im Test. Im Kurvenhalt ist er nicht ganz so stark wie die Besten, vermittelt jedoch ein absolut sicheres Gefühl. Guter Pannenschutz.“

    Fortezza Quattro TriComp

    3

  • Schwalbe Durano Plus (Drahreifen, Modell 2011)

    • Einsatzbereich: Rennrad

    „gut“

    „Auf der Straße begeisterte der Schwalbe Durano Plus alle Tester. Selbst in scharfen Kurven und bei Nässe kommt er nicht ins Rutschen. Im Labor rollt der schwere Reifen jedoch hinterher. Die dicke Pannenschutzschicht bietet den Nadeln wenig Widerstand.“

    Durano Plus (Drahreifen, Modell 2011)

    4

  • Specialized Roubaix Armadillo Elite

    • Einsatzbereich: Rennrad

    „gut“

    „Specialized hat beim Roubaix Armadillo Elite größten Wert auf einen guten Pannenschutzgürtel gelegt. Und in der Tat: Kein ‚Breaker‘ schützt besser vor spitzen Gegenständen. Der Nachteil: hohes Gewicht und schwacher Rollwiderstand. Der Grip ist ordentlich.“

    Roubaix Armadillo Elite

    4

  • Vittoria Open Pavé Evo CG

    • Einsatzbereich: Rennrad

    „gut“

    „Der Open Pavé Evo CG ist Vittorias Clincher-Empfehlung für die Kopfsteinklassiker. Der schlauchreifen ähnliche Aufbau ... schützt zwar toll vor Durchschlägen, Stichen hat er aber wenig entgegenzusetzen. Geschmeidiges Handling - guter Grip.“

    Open Pavé Evo CG

    4

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrradreifen