zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

triathlon prüft Fahrradlenker/-vorbauten (3/2014): „Flach, Mann!“

triathlon - Heft Nr. 120 (April/Mai 2014)

Inhalt

Er ist einer der auffälligsten Unterschiede zwischen Triathlon- und Rennrad: der Aerolenker. Wir haben die schnellen (F)Liegehelfer unter die Lupe genommen.

Was wurde getestet?

Im Praxistest befanden sich 22 Aerolenker, wobei zwischen 11 Aero-Lenkeraufsätzen und 11 Aerolenker-Komplettsystemen unterschieden wurde. Sie erhielten keine Endnoten.

Im Vergleichstest:
Mehr...

11 Aerolenker-Komplettsysteme im Vergleichstest

  • 3T Aura Pro

    • Typ: Lenker-Aufsatz-Kombi;
    • Geeignet für: Triathlonräder

    ohne Endnote

    „Vergleichsweise preisgünstiger Lenker mit vielen Anpassungsmöglichkeiten, aber etwas mehr Gewicht.“

    Aura Pro
  • Deda Elementi Bandito

    • Typ: Lenker-Aufsatz-Kombi;
    • Geeignet für: Triathlonräder

    ohne Endnote

    „Ein Lenker wie ein Raumschiff: flach, aus einem Guss. Wenig Einstellmöglichkeiten. Pads zum Selbstaufkleben.“

    Bandito
  • Enve SES Aero Bar

    • Typ: Lenker;
    • Geeignet für: Rennräder

    ohne Endnote

    „Mehr Einstellung geht kaum. Sogar die Extensions sind in verschiedene Formen abschneidbar. Leider ein knackiger Preis.“

  • Erox 4 Faster

    • Typ: Lenker-Aufsatz-Kombi;
    • Geeignet für: Triathlonräder

    ohne Endnote

    „Ein edler Lenker in Weiß oder Schwarz samt Vorbau. Mit verschiedenen Bremsen kompatibel. Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.“

    4 Faster
  • Haero Carbon H.253

    • Typ: Lenker-Aufsatz-Kombi;
    • Geeignet für: Triathlonräder

    ohne Endnote

    „Minimalistischer Vollcarbonlenker mit sehr reduziertem Gewicht und ergonomischen Extensions. Federgewicht für Puristen.“

    H.253
  • Oval Concepts 960

    • Typ: Lenker-Aufsatz-Kombi;
    • Geeignet für: Triathlonräder

    ohne Endnote

    „Diverse Optionen; nur in der Pad-Höhe nicht besonders variabel. Cleanes Renndesign.“

  • Pro Bikegear Missile Evo

    • Typ: Lenker-Aufsatz-Kombi;
    • Geeignet für: Triathlonräder, Rennräder

    ohne Endnote

    „Vielseitig einstellbarer Lenker. In der ‚Missile‘-Version auch mit flachem Basebar zu haben.“

    Missile Evo
  • Profile Design Aeria T4

    • Typ: Lenker-Aufsatz-Kombi;
    • Geeignet für: Triathlonräder

    ohne Endnote

    „Der Lenker lässt sich gut und vielseitig anpassen und ist angenehm zu greifen.“

  • Syntace C6/Stratos CX

    • Typ: Lenker-Aufsatz-Kombi;
    • Geeignet für: Triathlonräder

    ohne Endnote

    „Durchdachtes Konzept (Ablageschale, Computer-Anbringmöglichkeit) mit diversen Lenkerbreiten und Extensionsgrößen.“

    C6/Stratos CX
  • Vision Metron HB TFA S.I. Carb

    • Typ: Lenker-Aufsatz-Kombi;
    • Geeignet für: Triathlonräder

    ohne Endnote

    „Elegantes System mit integriertem Vorbau (90 mm). Ausreichende Einstellmöglichkeiten, aber teuer.“

  • Zipp Vuka Stealth

    • Typ: Lenker-Aufsatz-Kombi;
    • Geeignet für: Triathlonräder

    ohne Endnote

    „Angeboten werden vorbildlich viele Vorbaulängen, Höhen- und Längenverstelloptionen.“

11 Aero-Lenkeraufsätze im Vergleichstest

  • 3T Zefiro Pro

    • Typ: Lenker-Aufsatz-Kombi;
    • Geeignet für: Triathlonräder

    ohne Endnote

    „Auffälliger Aero-/Rennzwitter mit Standard-Rennbügel. Hier muss der Fahrer zum Lenker passen, denn Letzterer ist nicht einstellbar.“

    Zefiro Pro
  • Control Tech Bikes Aero Cockpit Carbon

    • Typ: Lenker-Aufsatz;
    • Geeignet für: Triathlonräder, Rennräder

    ohne Endnote

    „Der Stummellenker ist nicht einstellbar, dafür für eine Vollcarbon-Version preislich in Ordnung. Für die olympische Distanz.“

    Aero Cockpit Carbon
  • Deda Elementi Fastblack 2

    • Typ: Lenker-Aufsatz;
    • Geeignet für: Triathlonräder

    ohne Endnote

    „Ein schnörkelloser Carbonaufsatz mit angenehmem Griff und wenig Gewicht. Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.“

  • Erox 2Speed

    • Typ: Lenker-Aufsatz;
    • Geeignet für: Triathlonräder

    ohne Endnote

    „Gut und vielseitig einstellbarer Aufsatz zum annehmbaren Preis. Nicht ganz so leicht wie das Modell von Deda, aber immer noch im niedrigen Bereich.“

  • Haero Carbon H.380 Triathlon

    • Typ: Lenker;
    • Geeignet für: Triathlonräder

    ohne Endnote

    „Mit diesem 2-in-1-Modell sind (Tri-)Athleten für Straßenrennen und Dreikämpfe gewappnet. Einstellbar ist er aber nur begrenzt.“

    H.380 Triathlon
  • Oval Concepts 950

    • Typ: Lenker-Aufsatz-Kombi;
    • Geeignet für: Triathlonräder

    ohne Endnote

    „Der günstigste Aufsatz in der Übersicht, aber mit einer der variabelsten. Etwas schwerer, aber ein Tipp!“

  • Pro Bikegear Synop Carbon

    • Typ: Lenker;
    • Geeignet für: Triathlonräder;
    • Material: Carbon

    ohne Endnote

    „Hier wurde der Fokus auf die Anpassbarkeit gelegt. Gewicht und Preis sind etwas höher, aber immer noch im gut verschmerzbaren Rahmen.“

    Synop Carbon
  • Profile Design T2+ Carbon

    • Typ: Lenker-Aufsatz;
    • Geeignet für: Triathlonräder

    ohne Endnote

    „Aufsatz mit verbreiterten Extensions-Enden und diversen Griffmöglichkeiten. Gut einstellbar, fairer Preis.“

    T2+ Carbon
  • Syntace C3 Aerobar

    • Typ: Lenker-Aufsatz;
    • Geeignet für: Triathlonräder

    ohne Endnote

    „Ein Klassiker aus Alu. Leicht zu montieren, sehr komfortabel, Anpassung hauptsächlich über verschiedene Größenabstufungen.“

    C3 Aerobar
  • Vision Trimax Carbon CSI F.A.S.T.

    • Typ: Lenker-Aufsatz;
    • Geeignet für: Triathlonräder

    ohne Endnote

    „Ein recht schwerer, teurer Aufsatz, der etwas Geduld bei der Einstellung und einen winzigen Inbus erfordert. Recht vielseitig anpassbar.“

  • Zipp Vuka Alumina

    • Typ: Lenker-Aufsatz;
    • Geeignet für: Triathlonräder

    ohne Endnote

    „Funktionale, gut einstellbare Aufsatz-/Lenkerkombi, bei der die Carbon-Montagepaste gleich mitgeliefert wird. Preislich attraktiv.“

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrradlenker/-vorbauten

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf