MountainBIKE prüft Fahrradhosen (9/2015): „Dichtkunst“

MountainBIKE - Heft 10/2015

Inhalt

Regenfest, klein verstaubar und ohne Hot-Pants-Effekt: Bike-Regenhosen sorgen für Hochwasserschutz auf der Tour. MB fühlte acht Modellen auf die Naht und kürte einen wahren Dichterfürsten.

Was wurde getestet?

Im Vergleich waren acht Bike-Regenhosen. Das Testurteil lautete 1 x „überragend“, 1 x „sehr gut“, 1 x „gut“, 3 x „befriedigend“ und 2 x „schwach“. Regenschutz, Klima-Management, Gewicht/Packmaß sowie Passform und Ausstattung dienten als Bewertungskriterien.

  • Löffler GTX Active Überhose

    • Typ: Regenhose, Überhose

    „überragend“ (91 von 100 Punkten) – Testsieger

    „Absolut regendichte Hose mit top Klima-Management und tadelloser Verarbeitung. Zudem mit allen essenziellen Features ausgestattet. Im Vergleich etwas schwer. Dennoch klarer Testsieger. Auch als Damenmodell erhältlich.“

    GTX Active Überhose

    1

  • Gore Wear Power Trail GT AS Pants

    • Typ: Regenhose

    „sehr gut“ (82 von 100 Punkten)

    „Prima schützende Hose mit geringem Gewicht und Packmaß. Bleibt dank Gore Active angenehm trocken. Leichtes Spannen am Knie. Gut gelöste Reißverschlusskonstruktion an den Beinen. Einstieg mit Schuhen möglich. Sehr teuer.“

    Power Trail GT AS Pants

    2

  • Scott Trail MTN 20 Rain Pants

    • Typ: Regenhose, Lange Hose

    „gut“ (63 von 100 Punkten) – Kauftipp

    „Nur eine minimal unsauber getapte Naht ließ wenige Tropfen Wasser eindringen. Die Membran ist temporeichen Bike-Touren jedoch nicht gewachsen, wird schnell schwitzig. Die Passform verlangt einen Check vor dem Kauf.“

    3

  • Pearl Izumi Select Barrier WxB Pants

    • Typ: Regenhose, Lange Hose

    „befriedigend“ (57 von 100 Punkten)

    „Die langen, seitlichen Bein-Reißverschlüsse lassen regen eindringen, ansonsten hält die super ausgestattete Pearl Izumi dicht. Hochwertig verarbeitete Hose mit komfortabler Passform. Recht schwer. Tragegefühl leicht schwitzig.“

    Select Barrier WxB Pants

    4

  • Craft Tempest Rain Pants

    • Typ: Regenhose

    „befriedigend“ (56 von 100 Punkten)

    „Die Reißverschlüsse an den Beinen der Craft sowie ein Elastikeinsatz in Kniehöhe ließen Wasser eindringen. Die sportliche Passform sagte den Testern zu. Prima Ausstattung, ohne Hosenträger leicht und klein verstaubar.“

    Tempest Rain Pants

    5

  • Gonso Napo

    • Typ: Regenhose, Lange Hose

    „befriedigend“ (51 von 100 Punkten)

    „An sechs Punkten rings um die Beine dringt Regenwasser zum Körper. Zudem deckte der Test eine undichte Nahtstelle im Schritt auf. Komfortable Passform. Leicht, günstig und klein verstaubar. Nur für kurze Schauer geeignet.“

    Napo

    6

  • Vaude Men's Tremalzo Rain Pants

    • Typ: Regenhose, Lange Hose

    „schwach“ (47 von 100 Punkten)

    „Die Nähte der Belüftungs-RVs am Oberschenkel lassen Regen eindringen. Bei hoher Fahrleistung staut sich der Schweiß. Leicht, top ausgestattet. Auch als Damenmodell. Aufgrund gravierender Dichtheitsmängel Abwertung auf ‚schwach‘.“

    Men's Tremalzo Rain Pants

    7

  • Endura MT 500 wasserdichte Hose

    • Typ: Regenhose, Lange Hose

    „schwach“ (41 von 100 Punkten)

    „Die Nähte der elastischen Materialien oberhalb des Pos und im Bereich der Lenden hielten dem Beregnungstest nicht stand. Das Klima-Management ist für moderates Biken geeignet. Top ausgestattet, jedoch etwas schwer und sperrig.“

    MT 500 wasserdichte Hose

    8

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrradhosen